Schlagwort-Archive: HRS

HRS Ratenparität – Die österreichische Hotellerie sieht sich benachteiligt!

Inzwischen fordert HRS die Ratenparität von den deutschen Hotels nicht mehr ein, denn das Bundeskartellamt hat HRS bereits zweimal abgemahnt, zudem hatte der Hotelverband Deutschland (IHA) Druck ausgeübt.

Bei uns in Österreich sieht es offenbar noch anders aus. Einige Hotelpartner sind bei HRS gesperrt worden, weil sie die Best-Preis-Klausel nicht eingehalten hätten. Die ÖHV sieht daher ihre Mitglieder nun gegenüber den deutschen Hotels benachteiligt, spricht sogar von „diskriminiert“.

HRS will diese Vorwürfe auf Anfrage der AHGZ nicht kommentieren. Man werde sich wieder zum Thema Ratenparität äußern, wenn das kartellrechtliche Verfahren abgeschlossen sei, so ein Sprecher des Portals.
Man rechnet damit, dass das deutsche Bundeskartellamt Ende des Jahres 2013 oder Anfang 2014 zu einer Entscheidung kommt. Die könnte dann auch Auswirkung auf andere Länder haben, zumal die Kartellbehörden in Österreich und der Schweiz sich inzwischen ebenfalls mit der Ratenparität befassen.

„Wir gehen davon aus, dass die nationalen Kartellbehörden und die Europäische Kommission hierüber bereist in regem fachlichem Austausch stehen und die die Entscheidung des deutschen Bundeskartellamtes eine Signalwirkung auf andere Kartellbehörden und Gerichte innerhalb und außerhalb Europas haben könnte“, sagt Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbands Deutschland (IHA).

Quelle: 14.11.2013, AHGZ 

Überweisungen sind weiterhin möglich

HRS-Chef Tobias Ragge:
“Selbstverständlich können Hoteliers bei hoher Auslastung ihre Zimmer nur noch über die eigenen Vertriebskanäle anbieten”
Desweiteren nimmt er die Forderung zum elektronischen Lastschriftverfahren für Hotels die pünktlich bezahlen zurück und die Best-preis-Klausel, wegen der HRS vom Bundeskartellamt abgemahnt wurde, wird weiterhin ausgesetzt.

Aufstand abgesagt und die Reise mit HRS geht weiter

Vielen Dank für Eure Unterstützung und für die kritischen Fragen während der Veranstaltung. Bild

Hier kann man den Bericht über die Veranstaltung lesen. Herr Mag. Christopher Norden vom T.A.I. Fachzeitungsverlag GmbH hat die Veranstaltung für uns auf den Punkt gebracht.

Eines muss man ihm lassen: Rückgrat hat der, der Chef des im deutschsprachigen Raum führenden Hotel-Buchungsportals HRS, Tobias Ragge. Seit Mitte Jänner wegen der Provisionserhöhung auf 15 Prozent und umstrittener Änderungen der AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) im Kreuzfeuer der Kritik, machte er seine Ankündigung zum Dialog mit den aufgebrachten Hotel-Partnern wahr und reiste am Donnerstag, dem 23. Februar, nach Wien. Dort traf er mit über 80 Hoteliers und Hoteldirektoren der Bundeshauptstadt zusammen. Ergebnis: die Auseinandersetzung verlief sachlich, die Maßnahmen wurden kritisiert, aber keines der anwesenden Hotels wird mit einer Aufkündigung der HRS-Zusammenarbeit reagieren.

Weiterlesen

HRS – exklusiver Hotelpartner von Air Berlin

HRS - das HotelportalAb sofort topbonus Prämienmeilen bei der Hotelübernachtung sammeln!

Immer das passende Hotelbett zum Flug: Bei HRS, Europas führendem Online-Hotelportal, buchen Air Berlin Fluggäste ab heute Hotelzimmer zu den tagesaktuell günstigsten Preisen. Passagiere, die am Vielfliegerprogramm topbonus teilnehmen, sammeln dabei zusätzlich wertvolle topbonus Prämienmeilen.

Bei HRS wählen Fluggäste aus über 250.000 Hotels – vom familiengeführten Haus bis zur internationalen Hotelkette – das passende Hotel und bekommen als Vielflieger Prämienmeilen gutgeschrieben. Das Air Berlin-Vielfliegerprogramm topbonus gehört zu den weltweit führenden Vielfliegerprogrammen. Direkt im Anschluss an den Onlineticketkauf bietet HRS allen Air Berlin Passagieren geeignete Hotels im entsprechenden Aufenthaltszeitraum an der Zieldestination an. Neben der Hotelsuche über die Buchungsmaske auf der Startseite http://www.airberlin.com profitieren die Fluggäste auch von aktuellen Angeboten und Hotel-Specials. Das Hotelportfolio ist aber nicht nur im Air Berlin-Internetauftritt eingebunden, sondern entlang der gesamten Reisekette: Es ist an den Ticket- und Check-in-Schaltern, an der Außenhaut aller Flugzeuge im Einstiegsbereich und im Air Berlin Magazin präsent. Weiterlesen

Hotelbuchungsportale im Test: HRS sticht die Konkurrenz aus

Hotelbuchungsportale im Vergleich„Hotelbuchungsportale machen die Suche nach der perfekten Unterkunft zu einem vernünftigen Preis einfach“, meint das unabhängige Verbraucherportal www.getestet.de. Demzufolge bieten diese nicht nur mehr Übersicht, sie sind meist auch günstiger als die Angebote auf den Hotelwebsites. Dabei wurden die fünf größten Hotelreservierungsportale HRS, Hotel.de, Hotels.com, Hotelreservierung.de und BOOKING.COM auf Webauftritt, Usability, Angebot und Service untersucht. Einschlägiger Testsieger ist HRS (Testnote 1,3). Mit weitem Abstand, aber immerhin einem passablen „Gut“ (Testnote 2,2), folgen Hotel.de und Hotels.com. Hotelreservierung.de und BOOKING.COM sind Letzter, verfehlen aber nur knapp das Testurteil „Gut“ (2,7). Weiterlesen

Kuriose Beschwerden, da wundert sich der Hotelier…

Das Meer zu salzig, das Wetter zu sonnig oder der Strand zu sandig – nicht immer sind Beschwerden von Urlaubern gerechtfertigt. Manch eine Klage ist aber nicht nur abwegig, sondern auch schon amüsant. Das Hotelreservierungsportal HRS hat seine Hotelpartner nach den lustigsten Fällen gefragt.

Kann man durch bloßes Schwimmen im Pool schwanger werden? Wohl kaum!

Kein Schlaf wegen Regen

Eine Hotelmanagerin in Bayen wurde von irhren Kollegen an die Rezeption gerufen, um sich eine Beschwerde anzuhören.

Dort angekommen kam der Gast ohne Umschweife zu Sache: „Ich zahle die Rechnung nicht.“ Auf Nachfrage bestätigte er, dass er sehr wohl ein Zimmer gebucht und die Nacht auch darin verbracht habe. Da es jedoch die ganze Nacht geregnet hätte, habe er kein Auge zubekommen. Denn bei Regen, so der Gast im mittleren Alter, fürchte er sich immer so, dass er nicht schlafen könne. Seine Argumentation: Kein Schlaf – keine Bezahlung. Weiterlesen

HRS weltweit als erstes Hotelportal im App Store

iPhone-Applikation zur einfachen und schnellen Hotelbuchung jetzt kostenlos abrufbar

Optimaler Service für unterwegs: HRS, Europas führendes Hotelportal, ermöglicht iPhoneTM-Nutzern die komfortable mobile Buchung – unabhängig vom Aufenthaltsort. Als bisher einziges Hotelreservierungssystem weltweit hat das Kölner Unternehmen eine spezielle Applikation für das mobile Multi-Talent iPhoneTM entwickelt, die ab sofort vom App Store kostenlos auf das Gerät geladen werden kann. Die Nutzer des beliebten Mobiltelefons der Marke Apple haben damit Zugriff auf das komplette Angebot von HRS mit rund 250.000 Hotels weltweit inklusive der umfassenden Hotelsuche und -buchung – und das alles mit den für das iPhoneTM gewohnt intuitiven Bedienelementen.

Die HRS-Applikation wurde gezielt auf die Besonderheiten des iPhoneTM zugeschnitten, wodurch die Bedienbarkeit sehr einfach, komfortabel und benutzerfreundlich gestaltet ist. Die kompakte und übersichtliche Darstellung aller relevanten Informationen setzt dem endlosen Scrollen oder den Problemen mit der Seitenbreite auf kleinen Bildschirmen ein Ende. Die Eingabe von http://www.hrs.de bzw. http://www.hrs.com im iPhone-Browser ist mit der neuen Applikation nicht mehr erforderlich und die Hotelsuche und -buchung ist noch schneller geworden. Weiterlesen