Budgethotels im Trend


Im Trend: Die Anhängerschaft von Geschäftsleuten und Privatreisenden bei den Budget-Hotels wird immer größer. Laut der Münchner Hotelberatung Treugast Solutions nahm die Auslastung bekannter Ketten wie Ibis, B&B oder Jugendhäusern wie A&O-Hotels um knapp vier Prozent zu, Motel One verzeichnet sogar in seinen neuen Häusern Steigerungsraten von bis zu zehn Prozent. Der französische Hotelkonzern Accor (Ibis, Etap, Formule 1) steigerte in diesem Jahr seinen Umsatz europaweit um 8,5 Prozent. Zum Vergleich: Im deutschen 4- bis 5-Sterne-Segment stagniert das Übernachtungsgeschäft. „Die Billighotels mausern sich“, beobachtet Treugast-Gründer Stephan Gerhard. Vor allem bei Ausstattung und Service würden sie zulegen. Doch stimmt das so? Erhält der Kunde bei günstigeren Preisen vergleichbare Leistungen eines 3-Sterne-Hotels?

Ein Gedanke zu „Budgethotels im Trend

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s