Holidaycheck wundert sich – ich mich auch, sehr oft!


Eine E-Mail Anfrage von Holidaycheck, die ich sehr gerne beantworte aber natürlich öffentlich wie es sich im Web 2.0 Zeitalter gehört! 

Hallo Markus,

wir sind auf Dein Seminar

 

 

https://markusschauer.wordpress.com/seminar-hotelbeurteilungsseiten-geschenke

-unserer-gaste/ aufmerksam geworden.

Nun wundern wir uns über den Programmpunkt “ Einträge aus Gästesicht durchführen“. Kannst Du mir vielleicht ein paar Erläuterungen zu diesem Punkt geben, das wäre lieb.

Viele Grüße

Axel

– hat dieser Punkt Konsequenzen, ????

-… ich hoffe ich werde jetzt nicht gesperrt, oder so – oder meine Hotels bekommen Probleme! Es sollte schon noch gerecht für die Hotels sein!   Bitte, danke!

Lieber Axel! Liebes Holidaycheck Team!

Vielen Dank für Eure Anfrage. Ich freue mich sehr über Euer Interesse. Ich lade Euch ein, damit Ihr beim nächsten Seminar dabei sein könnt. Habe es ja schon mal angesprochen und da wurde mir mitgeteilt ist nicht so interessant für Euch. Schade – einige Mitbewerber hatten da mehr Interesse!!  Weiters könnten wir eigene Holidaycheck zertifizierte Betriebe anbieten. Wäre toll wenn wir auch unseren Nachwuchs auf diese Systeme mehr schulen könnten. Beim Uni Lehrgang gibt es zum Beispiel ein Tiscover Zertifikat. So was hätte ich auch bei Holidacheck angedacht.

So jetzt zum Thema, …

Keine Angst – ich bilde keine kleine Faker aus und auch keine grossen – ist gar nicht meine Absicht.

Ein Beispiel – ich hatte letzte Woche ein Seminar für den HGB in Südtirol und die hatten einen eigenen Fragebogen. Nur leider habe ich diesen erst am Ende des Seminars gelesen. Da waren einige Punkte, wenn ich mich vorher besser informiert hätte, wären meine Beurteilung besser gewesen.

Wie schon öfter erwähnt. Im Herbst ein Impulsworkshop in Landeck 100 Teilnehmer und nur 3 TN war Holidaycheck ein Begriff. Mir ist wichtig, jeder Hotelier, Gastronom oder Pensionsbesitzer soll und muss diese Portale kennen. Weiters gibt es viele Hoteliers (kleine Familienbetriebe) die überhaupt nicht wissen, was beurteilt wird und was da die Gäste so machen. Da macht es Sinn sich alle Portale anzuschauen. Die Hoteliers müssen ja dann auch mit den Gästen kommunizieren. Exzellente Hoteliers wissen wie der Hase läuft. (Bsp. HRS – ich hatte einen Hotelier der die Skala falsch gelesen hat und auch die Gäste falsch informiert hat)

Aber bzgl. Faken solltet Ihr einfach mehr aufpassen, es gibt da einige bei denen es zum Hobby wird.    
Für weitere Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

lg

markus

 

 

 

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Matthias sagt:

    Also so wie ich das verstanden habe, ist es eines der größten Probleme von Holidaycheck (und wird wahrscheinlich immer größer werden), dass die Glaubwürdigkeit abgegebener Beurteilungen – egal ob positiv oder negativ – auf jeden Fall gegeben ist. Ich muss für mich sagen, dass ich schon jetzt der Meinung bin, es gibt sehr viele Faker und dieses Phänomen wird zunehmen.
    Wie will holidaycheck gefakte Beurteilungen aufspüren? Sollte dieses Problem lösbar sein und sollte die Lösung dann noch dem Kunden auf einfache und plausible Weise erklärbar sein, dann glaube ich ist der Erfolg auch für die Zukunft garantiert.
    Falls keine solche Lösung gefunden wird, glaube ich, dass Holidaycheck an Glaubwürdigkeit einbüßen wird. ICh würde es dann nicht mehr zu Rate ziehen.
    lg
    Matthias

  2. Lieber Matthias,
    vielen Dank für Deinen Kommentar.
    lg aus Österreich
    markus

  3. Hallo Matthias, hallo Markus,

    Manipulationen kommen in der Tat vereinzelt vor. Meist von Hoteliers zu ihrem eigenen Betrieb oder dem des Nachbarn. Oder aber von Journalisten, die das System testen wollen.

    HolidayCheck hat mittlerweile über 10 Jahre lang Erfahrung in der Bearbeitung und Freischaltung von Hotelbewertungen. Bei uns kommt keine Bewertung online, die nicht unser aufwendiges und vom TÜV Süd zuertifiziertes Prüfverfahren bestanden hat.

    Hier findest Du einen kleinen Film, der Dir einen Blick hinter die Kulissen unseres Content-Teams gibt:

    http://www.holidaycheck.de/videos/3

    Wir werden weiterhin alles uns mögliche tun, um die Qualität und Authentizität der Bewertungen gewährleisten zu können. Dafür haben wir ein 30 köpfiges Team aus geschulten Mitarbeitern, die mit vollem Einsatz hinter den Bewertungen stehen.

    100% Manipulationssicherheit ist auf keinem Portal möglich (auch auf den Buchungsportalen nicht).
    Es ist in unserem eigenen Interesse, daß die Bewertungen auf unserem Portal authentisch sind. Falls es dennoch mal eine Bewertung online schaffen sollte, die nicht von einem Urlauber geschrieben wurde, helfen uns hier die selbstregulierenden Prozesse der Community und die Kommunikation der Hoteliers, auf unserem Portal ein Höchstmaß an Authentizität zu gewährleisten.

    Weiterhin alles Gute wünscht Georg Ziegler aus dem HolidayCheck Büro in Bottighofen

  4. Lieber Georg,
    vielen Dank – würde Dich gerne mal zum Seminar einladen!
    Kannst gerne dabei sein. Am Montag lassen wir es wieder „F A K E N“ . lg
    markus

  5. Hallo Markus,

    Ich warte ja jeden Tag sehnlich auf eine Einladung von Dir in meiner Mailbox 🙂

    Wann darf ich denn mal kommen?

    Viele Grüße
    Georg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s