Reiseanbieter Expedia & Hotels.com erreichen den höchsten Online – Werbedruck

Nürnberg – Vor allem in Deutschland dominiert Expedia den Internet-Werbemarkt in der Kategorie Reiseanbieter. 2,8 Milliarden mögliche Sichtkontakte (Ad Impressions) konnten die deutschen Online-Werbemittel der ehemaligen Microsoft-Tochter zwischen Mai 2007 und April 2008 verzeichnen. Den zweithöchsten Werbedruck erzielte die deutsche Unister-Tochter Ab-in-den-Urlaub.de (1,8 Milliarden Ad Impressions). Deutlich dahinter folgt Travelzoo Deutschland mit rund 1,1 Milliarden möglichen Sichtkontakten. Dies sind die Ergebnisse einer Sonderanalyse des internationalen Medien- und Marktforschers Nielsen Online.

„Reiseanbieter Expedia & Hotels.com erreichen den höchsten Online – Werbedruck“ weiterlesen

Yield Management und die verrückte Fußball-EM-Hotel Welt

Auf Welt.de habe ich gerade einen tollen Artikel über kuriose EM – Geschichten von Michael Witt und Sven Flohr gefunden.

Es war ein ziemlich verrücktes Monat. Am 21. Mai schrieb ich einen Beitrag über die momentane Situation über die Hotels in Wien. Genauer gesagt über ein Hotel in Wien das Tourotel Mariahilf.
Stand: 33 % Auslastung. Die EM ist vorbei und wir haben unser Budget deutlich übertroffen und den Durchschnittspreis um 30 % erhöht. Ich hatte noch nie so ein Monat. Geschafft wude es nur durch gezieltes Yield Management und durch „überteuerte Preise“ an Spieltagen! Die Auslastung ist um 10 % hinter Vorjahr. Daran kann man deutlich erkennen – ein guter Yield Manager macht sich mehr als bezahlt.  An Spieltagen haben einige Pensionen das Zimmer um 300 bis 500 Euro verkauft. Ein Appartement wurde auf Booking um 1800 Euro angeboten – verrückt oder? Wahrscheinlich wird ein bitterer Nachgeschmack bei einigen Gästen bleiben – erhöhte Preise in den Fan Zonen, abzocke in einigen Hotels! Leider war es nur so möglich die hohen Ziele zu erreichen. Also  viele Hoteliers in Wien können jetzt sagen „ENDE GUT – EM GUT“!

Anbei noch ein paar andere Geschichten über die verrückte Fußball EM

„Yield Management und die verrückte Fußball-EM-Hotel Welt“ weiterlesen

AHGZ – Leaders Day

Hiermit möchte ich mich für die tolle Organisation bedanken. Es war eine tolle Veranstaltung.
Anbei ein Bericht von Alexandra Lindinger

Homepage ist die Visitenkarte 

 

 

AHGZ Leaders Day zeigt, wie Hoteliers über das Internet den Vertrieb ankurbeln

FRANKFURT/M. „Sie verkaufen keine Zimmer, wenn Sie nicht wissen, wer in ihren Betten liegen soll.“ Für Gabriele Schulze, Geschäftsführerin der Unternehmensgruppe STB, KSM, UVT und Technology for Events, ist erfolgreicher Vertrieb ohne Analyse des Zielmarktes undenkbar. Die ehemalige Chefin von Best Western war eine von acht Referenten beim AHGZ Leaders Day im Lindner Congress Hotel Frankfurt/M. zum Thema „Erfolgsfaktor Vertrieb – Mit innovativen Strategien den Umsatz steigern“. Veranstaltet wurde die zweitägige Tagung von der AHGZ und der dfv-academy des Deutschen Fachverlags.

„AHGZ – Leaders Day“ weiterlesen

WIFI Österreich kürt die innovativsten Trainer/innen

Markus Schauer gewinnt Wifi Trainer Award für den Tourismus

Fünf Preisträger/innen werden WIFI TRAINER/IN 2008

(Bild: pressefotos.at/Robert Strasser)

Knapp 50 Trainer/innen aus ganz Österreich haben heuer ihre Ideen und innovative Projekte für den Award „WIFI TRAINER/IN 2008“ eingereicht; 15 davon wurden für das Finale nominiert. Aus den eingereichten Projekten kürte die Jury die Preisträger/innen „WIFI TRAINER/IN“, diese wurden am 5. Juni 2008 im Rahmen des WIFI Trainer Cocktail im k47 in Wien prämiert.

Gewinner WIFI TRAINER 2008

Die Jurymitglieder Dr. Michael Landertshammer (Institutsleiter WIFI Österreich), Mag. Martina Bahardoust-Baumann (Leiterin Personalentwicklung der Wirtschaftskammer Österreich), Erich Brenner (leitender Redakteur Magazin Gewinn), Mag. Martin Netzer (Leiter Sektion V, Koord. für EB, BMUKK), Mag. Michael Pichler (Personalmanagement Rohöl AG), Mag. Eva Selan (Chefredakteurin Magazin Training) und Dr. Monika Thum-Kraft (stv. Geschäftsführerin ibw – Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft) begründeten die Auszeichnungen wie folgt:

Markus Schauer – E-Tourism-Manager

Nichts wird im Internet so häufig gekauft wie Reisen. Die richtige Online-Marketing- Strategie zu finden erfordert ein enormes Fachwissen. Dieser Lehrgang vermittelt auch Suchmaschinenwerbung, e-Mail-Marketing, das Arbeiten mit eBay und verschiedenen Reiseplattformen, das Organisieren des Webauftritts, Web 2.0 Grundkenntnisse und das Aufsetzen von Blogs. Für den Abschluss wird ein E-Marketingplan ausgearbeitet. Das Internet als Kaufhilfe und Buchungsmedium ist vor allem für die kleinstrukturierten Tourismusbetriebe in Österreich im internationalen Wettbewerb der Reisedestinationen überlebenswichtig.

„WIFI Österreich kürt die innovativsten Trainer/innen“ weiterlesen

Wifi Trainer Award 2008 – Nominierungen

Sonja Karner und Markus Schauer
Familienunternehmen – Generationswechsel LOSLASSEN um LOSZULEGEN; Rechtzeitig vorgesorgt, ist doppelt gewonnen!
Ein Lehrgang für zwei Generationen, sowohl gemeinsam werden Trainingstage durchgeführt aber auch getrennt gibt es Workshops. Aber auch im Einzelcoaching und im Mediationsbereich werden die Teilnehmer/innen unterstützt. Das außergewöhnliche ist der dauernde ustausch mit anderen Betroffenen (branchenunabhängig) durch das World Wide Web. Weiters werden die Familienbetriebe auch im Einzelcoaching begleitet und die Trainer/innen können mit den Teilnehmer(inne)n aus dem Plenum weiterarbeiten.
E-Tourism-Manager
Nichts wird im Internet so häufig gekauft wie Reisen. Die richtige Online Marketing Strategie zu finden erfordert ein enormes Fachwissen. Dieser Lehrgang vermittelt auch Suchmaschinenwerbung, e-Mail-Marketing, das Arbeiten mit eBay und verschiedene Reiseplattformen, das Organisieren des Webauftritts, Web2.0 Grundkenntnisse und das Aufsetzen von Blogs. Für den Abschluss wird ein E-Marketingplan ausgearbeitet.
(Bild: pressefotos.at/Robert Strasser)

Hotelpreis Index – von Trivago

Die europäische Reisewebsite trivago.de bietet ab heute einen neuen Sercice an: den trivago Hotelpreis Index (tHPI). Der tHPI gibt das Preisniveau in Euro für ein Standard Doppelzimmer in den 50 auf trivago.de am häufigsten frequentierten europäischen Metropolen wider. trivago berechnet den Index aus den täglich 40.000 Suchanfragen nach Hotelzimmerpreisen auf der Website.

„Hotelpreis Index – von Trivago“ weiterlesen