Reiseanbieter Expedia & Hotels.com erreichen den höchsten Online – Werbedruck


Nürnberg – Vor allem in Deutschland dominiert Expedia den Internet-Werbemarkt in der Kategorie Reiseanbieter. 2,8 Milliarden mögliche Sichtkontakte (Ad Impressions) konnten die deutschen Online-Werbemittel der ehemaligen Microsoft-Tochter zwischen Mai 2007 und April 2008 verzeichnen. Den zweithöchsten Werbedruck erzielte die deutsche Unister-Tochter Ab-in-den-Urlaub.de (1,8 Milliarden Ad Impressions). Deutlich dahinter folgt Travelzoo Deutschland mit rund 1,1 Milliarden möglichen Sichtkontakten. Dies sind die Ergebnisse einer Sonderanalyse des internationalen Medien- und Marktforschers Nielsen Online.

20 Millionen Deutsche, knapp über die Hälfte aller Online-Nutzer, besuchten im April 2008 Reise-Websites. Internationale und lokale Reiseanbieter buhlen verstärkt um deren Gunst. Dabei gilt es, nationale Besonderheiten zu berücksichtigen. So zeigt sich im Ländervergleich, dass der Werbedruck der Reiseanbieter in Europa von Land zu Land saisonal stark variiert. Die Bundesbürger sind beispielsweise Europameister bei Frühbuchungen: In Deutschland gehört der Januar neben dem Juni mit je 1,3 Milliarden Sichtkontakten zu den werbeaktivsten Monaten der Reiseanbieter. In Großbritannien und Frankreich ist die Werbeaktivität zu Jahresbeginn hingegen mittelmäßig ausgeprägt – gemessen am Online-Werbedruck belegt der Januar im Monatsvergleich in beiden Ländern nur den siebten Platz.
Insgesamt herrscht im deutschen Reisemarkt die größte Online-Werbeaktivität. So wurden zwischen Mai 2007 und April 2008 2.500 Kampagnen von Reiseanbietern online geschaltet. Hinzu kamen 729 Kampagnen von Fremdenverkehrsbüros.
Stefan Raum, Vice President Central Europe, kommentiert: „Einer der Gründe für die hohe Werbeaktivität in Deutschland ist das wachsende Marktvolumen. Schätzungen des Verbandes Internet Reisevertrieb VIR besagen, dass im Jahr 2009 ein Viertel des gesamten deutschen Reiseumsatzes online erfolgen wird. Im vergangenen Jahr lag der Anteil bei rund 19 Prozent.“
Welche Unternehmen sich im attraktiven Reisemarkt durchsetzen werden, ist jedoch offen. So liefern sich klassische Anbieter mit reinen Online-Anbietern einen harten Kampf um Reichweiten. Auch Neueinsteiger wie Travelzoo sehen durchaus Chancen für Wachstum in Deutschland. Online-Werbung spielt dabei eine zentrale Rolle. In den letzten 12 Monaten waren Reiseanbieter hierzulande der viert-aktivste Sektor nach Ad Impressions.
Herr Raum erklärt weiter: „Die Deutschen sind sehr reisefreudig und zugleich internetaffin. Reiseanbieter sprechen diese Kunden mit unterschiedlichen Mitteln an. Expedia setzt beispielsweise auf groß angelegte cross-mediale Kampagnen, während Ab-in-den-urlaub.de und Travelzoo einen deutlichen Fokus auf Internet-Werbung legen.“
Von den deutschen Reiseanbietern ist die TUI im internationalen Markt am aktivsten. In den deutschsprachigen Ländern sowie in Großbritannien, den Niederlanden und Skandinavien setzte das Unternehmen Online-Werbung gezielt ein. Insgesamt erzeugen internationale Reiseanbieter wie die TUI meist mehr Werbedruck als lokale Anbieter. In acht der zwölf untersuchten Länder Europas führen grenzüberschreitende Anbieter die Top 10 Listen vor lokalen Reiseanbietern an. So liegt die Expedia-Tochter Hotels.com beispielsweise in Großbritannien, Schweden, Norwegen und Dänemark auf dem ersten Platz.
Unter den Fremdenverkehrsbüros erzeugt Spanien.info den größten Online-Werbedruck in Europa. Das Unternehmen führt nach Ad Impressions in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden und Belgien.

Quelle: (28.06.2008 http://www.touristikpresse.net/suchen/?key=Europa+Expedia+hotels.com+Online-Werber+Reisemarkt&SiD=e11de8681a17ce6251a96addfa4e880a)
Andreas Gutjahr Büro: 040 22703-5470

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s