HRS und Tiscover


Privatisierungsprozess der Tiscover AG erfolgreich abgeschlossen
Anbei ein Brief von  Konrad Plankensteiner. 

Geschätzte Kunden und Partner,

im Rahmen einer Pressekonferenz wurde am 5. März 2008 um 13 Uhr auf der ITB in Berlin eine weitreichende Allianz zwischen zwei der bedeutendsten europäischen Unternehmen im internationalen Online-Tourismus bekannt gegeben:
Die HRS – HOTEL RESERVATION SERVICE Robert Ragge GmbH mit Sitz in Köln übernimmt die Mehrheit an der österreichischen Tiscover AG und deren Tochtergesellschaften Tiscover Deutschland GmbH in München, Tiscover Italia Srl in Trento und Tiscover UK Ltd. in Crawley (West Sussex). HRS wurde 1972 gegründet, beschäftigt aktuell rund 330 Mitarbeiter und unterhält Dependancen in Paris, London, Shanghai und Warschau. HRS betreibt ein weltweites elektronisches Hotel-Reservierungssystem für Privat- und Geschäftsreisende auf Basis einer Datenbank von über 225.000 Hotels.

 

WAS BEDEUTET DIESE NEUE ALLIANZ KONKRET FÜR KUNDEN UND PARTNER DER TISCOVER AG?

Die Mehrheitsübernahme der Anteile in der AG hat keinerlei Einfluss auf die bestehenden Kundenverträge bzw. Vereinbarungen und schafft – nicht zuletzt durch die herausragende Position von HRS – neue Marketing- und Vertriebschancen. In diesem Sinne darf ich Ihnen versichern, dass dem neuen Mehrheitsaktionär sehr daran gelegen ist, die bestehenden Kundenbeziehungen weiter auszubauen.
AUF EINEN BLICK BEDEUTET DAS:

– Tiscover bleibt als Marke und mit der bisherigen Positionierung sowie den Mitarbeitern an den internationalen Standorten sowie in Innsbruck, Hagenberg, Villach und Wien erhalten.

– Die derzeitige Geschäftsführung der Tiscover AG wird beibehalten und gegebenenfalls erweitert.

– Gemeinsam werden alle bestehenden Geschäftsfelder der Tiscover AG weiterentwickelt. Ziel ist es dabei, Kräfte zu bündeln und die Position als Marktführer in den jeweiligen Segmenten weiter auszubauen.

– Die Kunden der Tiscover AG inkl. Töchter erhalten einen starken zusätzlichen Vertriebskanal mit HRS.com. Der besonders für die Tiroler und österreichische Reiseindustrie wichtige Schlüsselmarkt Deutschland steht dabei im Mittelpunkt.

– Die neue Eigentümerstruktur wird keinerlei Einfluss auf die bestehenden Kundenverträge und Vereinbarungen haben.

– Die bestehende Produktpalette der Tiscover AG und ihrer Töchter verändert sich durch den Einstieg von HRS nicht.

– An den derzeit üblichen Buchungsprovisionen wird sich ebenfalls nichts ändern.

 

Tiscover hat für die Tourismuswirtschaft bereits in der Vergangenheit hervorragende Pionierarbeit geleistet. Mit dem nun vollzogenen und seit längerem angestrebten Privatisierungsschritt wird Tiscover seine überdurchschnittliche Performance im E-Commerce im Dienst seiner Kunden weiter behaupten und künftig sogar ausbauen können. Diesen erfolgreichen Weg weiter konsequent gemeinsam zu gestalten, darauf können sich alle Tiscover Kunden, Partner und Mitarbeiter freuen!
Herzlichst

Konrad Plankensteiner
CEO Tiscover AG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s