Im Internet ist alles Werbung

Der Streit über Online-Werbung und Suchmaschinenoptimierung ist eigentlich Spiegelfechterei. Denn härter als jedes Werbebanner sind all die Blogger und Twitterer und Sozialnetzwerker. Ob Unternehmen oder Online-Einzelzeller: Am Ende will doch jeder nur geklickt werden.

Die Top 10 der Hotel-Ärgernisse

Was macht ein gutes Hotel aus? Heinz Horrmann, der international renommierte Hotelkritiker, listet die häufigsten Ärgernisse auf, die ihm bei seinen weltweiten Hotelbesuchen (ohne Rücksicht auf Hotelsterne und –kategorien) negativ auffielen:

Heimische Hotels – die teuersten der Euro-Zone

Österreichs Hotels sind die teuersten in der gesamten Euro-Zone, besagt eine neue Untersuchung. Dabei geben es die heimischen Beherbergungsbetriebe sogar schon billiger als in den letzten Jahren her. 111 Euro kostet eine Übernachtung in einem heimischen Hotel im Durchschnitt.

Deutsche Hoteliers verzeichnen immer mehr Onlinebuchungen

Onlinebuchungen nehmen stark zu: Auch die deutschen Hoteliers verzeichneten im vergangenen Jahr überdurchschnittliche Zuwächse bei Zimmerreservierungen per Internet, CRS und GDS. Für knapp 73 Prozent der Hoteliers stieg die Zahl der Buchungen über die eigene Hotel-Webpage. Dies geht aus einer aktuellen Untersuchung des internationalen Marktforschungsinstitutes CHD Expert unter 221 Hotelbetrieben in ganz Deutschland hervor. Bei…

Der sparsame Reisende- Wie sich Kürzungen des Reisebudgets auf Hotels auswirken

… ist eine Studienzusammenfassung, verfasst von der Economist Intelligence Unit, gesponsert von Amadeus. Weniger, billiger, kürzer Da die Wirtschaft in großen Teilen der Welt in die Rezession geht, ist nur zu erwarten, dass Hotels mit einem schwierigeren Umfeld konfrontiert sein werden. Fast die Hälfte (47 %) der Führungskräfte in der Umfrage sagte, dass sie wegen…

Die neue Hotel-Selbstverwaltung HSV3 steht vor der Tür

Gemeinsam mit der Hotellerie hat HRS eine verbesserte Hotel-Selbstverwaltung entwickelt, kurz HSV3. Die lange ersehnte neue Version bietet vielfältige neue Möglichkeiten, Gäste über http://www.hrs.de noch gezielter anzusprechen und die Umsätze im eigenen Haus zu steigern. Darüber hinaus erleichtert sie die Pflege der Preise und Verfügbarkeiten im HRS-System. Sie können das Angebot Ihres Hauses flexibler und…

Szenarioprojekt FutureHotel

Im Rahmen des Szenarioprojektes FutureHotel des Fraunhofer IAO werden Fragestellungen rund um das Hotel der Zukunft untersucht. So werden für die verschiedenen Bereiche des Hotels neue, zukunftsweisende Lösungen aufgezeigt und dabei technologische Innovationen genauso wie wirtschaftliche, ökologische, rechtliche und gesamtgesellschaftliche Gesichtspunkte berücksichtigt. Entscheidende Fragestellungen sind dabei: * Wohin entwickelt sich die Hotelbranche? Welche Schlüsselentwicklungen sind…

AHGZ Leaders Day 2009

Der Branchentreff für Führungskräfte in der Hotellerie In Zeiten zunehmender Globalisierung hängt der Erfolg eines Unternehmens von den Managementfähigkeiten seiner Top-Entscheider ab. Gefragt sind höchste Qualifikation und ein funktionierendes Netzwerk. Mit dem AHGZ Leaders Day bieten wir den Führungskräften aus der Hotellerie zwei Mal pro Jahr ein Forum, auf dem sie ihr Managementwissen verbessern, ihr…

In Zeiten der Krise: Internet-Suchmaschinen zur preiswerten Reiseplanung boomen

In Krisenzeiten ist Preisvergleich Trumpf: Internet-Suchmaschinen für Hotels und Flüge verzeichnen aktuell einen enormen Zuwachs der Userzahlen. Düsseldorf, 25. Februar 2009 Wirtschaftsflaute und Kurzarbeit haben das Reisefieber der Deutschen gedämpft. Viele Bundesbürger möchten aber trotzdem nicht auf ihren Urlaub verzichten. Die ITB Berlin 2009, die größte Reisemesse der Welt vom 11. bis 15. März 2009,…

NETZTEILE

Wer jetzt mit seinem Social Netzdings 2.0 nicht auf Geldverdienen umsteigt, er kann sich getrost noch ein .com vor oder hinter den Namen schreiben – wenn das Geld für das bisschen Tinte dann noch reicht. 2009 heißt es „Sehen lassen“ in den Bilanzbüchern. Das Pokern auf neue Medien ist vorüber. 2.0 ist 2009 nicht wirklich…

Geld alleine reicht nicht mehr, um Hotels zu führen-Gott sei DANK!

Donald Trump ist mit seinen Casinos pleite Nun also doch: Hoteltycoon Donald Trump hat den Niedergang seiner Casinos in Atlantic City nicht aufhalten können und nun Gläubigerschutz für die Trump Entertaintment Resorts Inc. beantragt; wir berichteten. Der 62-Jährige ist pleite zumindest als Hauptaktionär der Casinogruppe. Er trat vom Posten als Chairman of the board zurück…