Castle Camp 2010 in Zell am See – Kaprun


Burg Kaprun
Bildquelle: Austria Holiday Apartment

Am vergangenen Wochenende (11. &  12. September) fand  das Castle Camp Kaprun 2010, ein internationales Barcamp, das sich ausschließlich dem Thema Tourismus widmet, statt.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr versammelten sich Branchenexperten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum zweiten Mal wieder auf der Burg Kaprun, um in Workshops und Sessions über aktuelle Trends und Entwicklungen zu diskutieren.

Wie bei Barcamps üblich, gibt es im Vorfeld kein festgelegtes Programm. Die Teilnehmer entschieden vor Ort, welche Themen behandelt werden. Unter anderem wurden zu folgenden Themen interessante Präsentationen geliefert und Diskussionen geführt:

Castle Camp2010
Bildquelle: Rainer Edlinger
  • Mobile Travel Apps
  • Markenkrieg durch Google
  • Google Maps and Street View
  • Location Based Services
  • Agiles und effizientes Projektmanagement
  • Google Instant – Konsequenzen für das SEO
  • Facebook: Ich brauch kein Branding, ich brauch Fans!
  • Was sind die wichtigsten Treiber, um mit einer Internetseite Umsatz zu machen?
  • Vernetzung von „Real Life Objects“ mit dem Internet – Wie können schon jetzt QR-Codes für unsere Gäste Zusatznutzen bringen?
  • Revenue Management (Yield) in kleinen Betrieben
  • Online PR; Krisen-Newsroom für die Reisebranche
  • Onlinebuchbarkeit vs. Buchung per Anfrage
  • Online-Marketing und Markenaufbau
  • iPad im Tourismus / Augmented Reality

Besonderes Schmankerl des Castle Camp 2010 war zum einen das Whiskytasting unter Anleitung von Rainer Edlinger und zum anderen der Bandauftritt der „Russian Ice Divers“ im Dorfkrug Kaprun.

Interesse geweckt? Vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr zum Castle Camp 2011.

Detaillierte Infos unter www.castlecamp.at.

Weitere Beiträge unter: Zell am See 2.0, BarCamp.at.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s