Holidaycheck Training

Wien ist bereits ausgebucht aber es gibt einen neuen Termin: 30.04.2012

http://www.holidaycheck-training.at/?page_id=2

Wien: Weiterer Termin 30.04.12 26. Mrz, 2012 08:30 – 12:30 Uhr HolidayCheck Training BASIC Ausgebucht » Warteliste
Wien: Weiterer Termin 30.04.12 26. Mrz, 2012 14:00 – 18:00 Uhr HolidayCheck Training ADVANCED Ausgebucht » Warteliste
Wien: Weiterer Termin 30.04.12 26. Mrz, 2012 08:30 – 18:00 Uhr KOMBI-Angebot (BASIC & ADVANCED) Ausgebucht » Warteliste
Stegersbach 27. Mrz, 2012 08:30 – 12:30 Uhr HolidayCheck Training BASIC Nur noch wenige Plätze » Info & Anmeldung
Stegersbach 27. Mrz, 2012 14:00 – 18:00 Uhr HolidayCheck Training ADVANCED Nur noch wenige Plätze » Info & Anmeldung
Stegersbach 27. Mrz, 2012 08:30 – 18:00 Uhr KOMBI-Angebot (BASIC & ADVANCED) Nur noch wenige Plätze » Info & Anmeldung
Pichl bei Schladming 11. Apr, 2012 08:30 – 12:30 Uhr HolidayCheck Training BASIC Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Pichl bei Schladming 11. Apr, 2012 14:00 – 18:00 Uhr HolidayCheck Training ADVANCED Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Pichl bei Schladming 11. Apr, 2012 08:30 – 18:00 Uhr KOMBI-Angebot (BASIC & ADVANCED) Genügend Plätze » Info & Anmeldung
St. Johann im Pongau 12. Apr, 2012 08:30 – 12:30 Uhr HolidayCheck Training BASIC Genügend Plätze » Info & Anmeldung
St. Johann im Pongau 12. Apr, 2012 14:00 – 18:00 Uhr HolidayCheck Training ADVANCED Genügend Plätze » Info & Anmeldung
St. Johann im Pongau 12. Apr, 2012 08:30 – 18:00 Uhr KOMBI-Angebot (BASIC & ADVANCED)

7 Schritte zum perfekten Kommentar auf Hotelbewertungen

Hotelbewertungen sind ein hervorragendes Instrument zur Gewinnung neuer Gäste. Deshalb motivieren findige Hoteliers aktiv ihre zufriedenen Gäste, ein Feedback auf einem der großen Online-Portale zu hinterlassen. Doch wie reagiert man richtig, wenn einmal Kritik mit dabei ist?

Der Ton macht die Musik

Nur ein Bruchteil der Hotels reagiert auf eine negative Online-Hotelbewertung. Dabei sagen 80% der Nutzer, dass sie ein Hotelier-Kommentar „beruhigt“. Das Vorhandensein einer Reaktion auf Kritik ist ein starkes Zeichen für Gästeorientierung und Professionalität. Im Internet ist der Schreibstil allgemein informeller und kürzer als in der Offline-Kommunikation. Gleichwohl sollte auf guten Stil, perfekte Rechtschreibung und Grammatik sowie eine höfliche Formulierung achtgegeben werden. Ein Hotelier-Kommentar ist eine öffentliche Visitenkarte des Hotels für die vielen potenziellen Gäste, die eine Hotelbewertung und die Reaktion darauf lesen.

7 Schritte zum Umgang mit negativen Bewertungen

1.    Danken Sie dem Schreiber für die Bewertung und den Zeitaufwand dafür
2.    Signalisieren Sie dem Schreiber, dass Sie ihn verstehen und seine Gefühle ernst nehmen
3.    Entschuldigen Sie sich, wenn die geschilderten negativen Aspekte der Wahrheit entsprechen (ohne verteidigend zu argumentieren)
4.    Bieten Sie eine einfache, kurze Erklärung, warum die kritisierten Aspekte bestehen oder bestanden (sofern möglich)
5.    Versichern Sie dem Schreiber (und damit allen Lesern der Bewertung), dass alle Schritte unternommen wurden, um das Problem zu beheben
6.    Bieten Sie einen direkten Kontakt zwischen Gast und dem Hotel an, um die Situation zu klären
7.    Schließen Sie Ihren Kommentar ab, indem Sie einen der konstruktiven/positiven Aspekte der Bewertung thematisieren – damit Ihr Kommentar positiv endet.

„7 Schritte zum perfekten Kommentar auf Hotelbewertungen“ weiterlesen

Social Media bringt nichts

Alle reden über Social Media – aber keiner kauft ein. Nachdem sich im E-Commerce bereits zahlreiche Händler enttäuscht von Social-Commerce abgewendet haben, findet nun auch ein Vertreter der Reisebranche offene Worte: Für „völlig überbewertet“ hält Christian Saller, Chef der Flug- und Hotelsuche Swoodoo, den Kanal.

„Social Media bringt nichts“ weiterlesen

Überweisungen sind weiterhin möglich

HRS-Chef Tobias Ragge:
„Selbstverständlich können Hoteliers bei hoher Auslastung ihre Zimmer nur noch über die eigenen Vertriebskanäle anbieten“
Desweiteren nimmt er die Forderung zum elektronischen Lastschriftverfahren für Hotels die pünktlich bezahlen zurück und die Best-preis-Klausel, wegen der HRS vom Bundeskartellamt abgemahnt wurde, wird weiterhin ausgesetzt.

Aufstand abgesagt und die Reise mit HRS geht weiter

Vielen Dank für Eure Unterstützung und für die kritischen Fragen während der Veranstaltung. Bild

Hier kann man den Bericht über die Veranstaltung lesen. Herr Mag. Christopher Norden vom T.A.I. Fachzeitungsverlag GmbH hat die Veranstaltung für uns auf den Punkt gebracht.

Eines muss man ihm lassen: Rückgrat hat der, der Chef des im deutschsprachigen Raum führenden Hotel-Buchungsportals HRS, Tobias Ragge. Seit Mitte Jänner wegen der Provisionserhöhung auf 15 Prozent und umstrittener Änderungen der AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) im Kreuzfeuer der Kritik, machte er seine Ankündigung zum Dialog mit den aufgebrachten Hotel-Partnern wahr und reiste am Donnerstag, dem 23. Februar, nach Wien. Dort traf er mit über 80 Hoteliers und Hoteldirektoren der Bundeshauptstadt zusammen. Ergebnis: die Auseinandersetzung verlief sachlich, die Maßnahmen wurden kritisiert, aber keines der anwesenden Hotels wird mit einer Aufkündigung der HRS-Zusammenarbeit reagieren.

„Aufstand abgesagt und die Reise mit HRS geht weiter“ weiterlesen