HolidayCheck Training im September

Freue mich über Eure Anmeldungen!

Bad Reichenhall 14. Sep, 2012 14:00 – 18:00 Uhr HolidayCheck Training ADVANCED Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Bad Reichenhall 14. Sep, 2012 08:30 – 12:30 Uhr HolidayCheck Training BASIC Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Bad Reichenhall 14. Sep, 2012 08:30 – 18:00 Uhr KOMBI-Angebot (BASIC & ADVANCED) Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Bad Kleinkirchheim 24. Sep, 2012 08:30 – 12:30 Uhr HolidayCheck Training BASIC Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Bad Kleinkirchheim 24. Sep, 2012 14:00 – 18:00 Uhr HolidayCheck Training ADVANCED Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Bad Kleinkirchheim 24. Sep, 2012 08:30 – 18:00 Uhr KOMBI-Angebot (BASIC & ADVANCED) Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Bad Waltersdorf 28. Sep, 2012 08:30 – 12:30 Uhr HolidayCheck Training BASIC Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Bad Waltersdorf 28. Sep, 2012 14:00 – 18:00 Uhr HolidayCheck Training ADVANCED Genügend Plätze » Info & Anmeldung
Bad Waltersdorf 28. Sep, 2012 08:30 – 18:00 Uhr KOMBI-Angebot (BASIC & ADVANCED) Genügend Plätze » Info & Anmeldung

Die besten Packages…Teil 2

Oma-Opa-Enkel Urlaube bei den 50plus Hotels

Wellness- und Familienhotel Egger/ 50plus Hotels
Wellness- und Familienhotel Egger/ 50plus Hotels

Großeltern dürfen im Urlaub ihre Enkelkinder verwöhnen, das zählt zu den „Vorrechten“ von „Oma und Opa.“ Bei den 50plus Hotels gibt es spezielle Oma-Opa-Enkel-Urlaubsangebote mit Verwöhnprogrammen – und diese Zielgruppe wächst.

Experten prognostizieren Zunahme von gemeinsamen Reisen von Großeltern mit ihren Enkelkindern:
Die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen aus Kiel hat schon 2006 festgestellt, dass 13 Prozent aller Reisen mit Kindern bis 13 Jahre in Begleitung von Personen über 50 Jahre waren. Die FuR-Experten prognostizieren für das Jahr 2015 knapp 20 Prozent von Enkelkindern, die den Urlaub mit ihren Großeltern verbringen.

„Für die Eltern ist dies eine Erleichterung“, so Hermann Paschinger, Obmann der 50plus Hotels Österreich, „und für die Enkel sind Großeltern eine Bereicherung, aber auch umgekehrt“. Wichtig sind die gemeinsamen Interessen, so Paschinger, „Spaß, Abwechslung und ja keine Langeweile sind Erfolgsfaktoren für einen gelungenen Oma-Opa-Enkel-Urlaub“.

„Die besten Packages…Teil 2“ weiterlesen

Die besten Packages… Teil 1

„Kein Anschluß unter dieser Nummer!“

Lassen Sie den Alltag hinter sich und seien Sie nicht erreichbar!

Angebot von Donnerstag – Sonntag
4 Tage / 3 Nächte

in den NEUEN Almsuiten 53m² im 1. Almwellness Hotel Tuffbad ****Superior

… nicht Erreichbar! „Kein“ Handy Empfang, „kein“ W-lan und Internet, „keine“ Termine für Sie. Wunderbar!

•    Zum Entschleunigen wohnen Sie in der exklusiven Almsuite im Lesachtaler Bauernhaus mit Holz aus Goethes Zeiten (16. Jh.), direkt auf der Alm

•    Endlich ruhig schlafen! Nutzen Sie die Möglichkeit zur Stromfreischaltung in Ihrer gesamten Suite!
•    Stellen Sie sich Ihre Wanderjause am Frühstücksbuffet zusammen, packen Sie den Rucksack und los geht’s! Suchen Sie sich ein Plätzchen im naturbelassensten Tal Europas!

•  Tauchen Sie ab in 1.500m² großen Wohlfühlbereich mit Mineralschwimmbad, 10 verschiedenen Saunen, Zirbenruheraum, Außenwhirlpool uvm..
•    Lösen Sie sich vom Alltag bei Yoga, Almwalking, Qi Gong, Meditation, usw..

Hotelpackage zum Preis von nur € 279,00 pro Person/Aufenthalt

Buchbar bis 9. September 2012

AB SOFORT AUCH ONLINE BUCHBAR!

NUR BEGRENZT VERFÜGBAR!

„Die besten Packages… Teil 1“ weiterlesen

Yield Management für Apple-Mitarbeiter

Mac-User leisten sich teurere Hotelzimmer und stehen auf fünf Sterne!

Dank wachsenden Datenmengen haben Firmen immer mehr Einblick in das Verhalten ihrer Kunden.
Das Reiseunternehmen Orbitz ist beim Durchforsten seiner Kundendaten auch auf überraschende Verhaltensmuster gestoßen.

Wer die Reiseseite Orbitz.com von einem Mac aus ansurft, gibt mehr Geld für Hotelzimmer aus.

Mac-Nutzer sind anders: Wer einen der Apple-Computer benutzt, gibt deutlich mehr Geld für Hotelzimmer aus und bucht außerdem eher ein Luxushotel, als ein PC-Nutzer. Das haben die Datenforscher des Online-Reiseverkäufers Orbitz herausgefunden.

„Wir hatten das intuitiv geahnt, und dank unseren Daten konnten wir das bestätigen“, sagte Orbitz-Technologiechef Roger Liew dem „Wall Street Journal“.  Die Daten des Unternehmens zeigen, dass wer einen Mac nutzt, durchschnittlich zwanzig bis dreißig Dollar mehr pro Nacht ausgibt, als wer einen PC nutzt. Beim Durchschnittspreis der Seite, 100 Dollar pro Nacht und Zimmer, ist das ein erheblicher Unterschied. „Yield Management für Apple-Mitarbeiter“ weiterlesen