Fake-Bewertungen: 19 Firmen wurden in den USA verurteilt!


Auf unserer Suche nach einem neuen Restaurant ums Eck oder einem Hotel für den nächsten Urlaub, verlassen wir uns immer öfter auf andere Internetnutzer und deren Bewertungen. Dass diese jedoch verlässlich sein müssen, zeigt ein aktueller Fall aus den USA. Dort wurden am Montag im Bundesstaat New York 19 Firmen verurteilt, weil sie Online-Bewertungen gefälscht hatten.

Die Firmen verdienten ihr Geld mit der Optimierung von Suchmaschinen. Um ihre Kunden bei Google & Co. ganz oben zu positionieren, griffen sie jedoch zu unfairen Mitteln und stellten Freiberufler ein, die Fake-Kritiken auf dem Online-Bewertungsportal Yelp  hinterlassen sollten. Für jede unechte Bewertung erhielten die Auftragsschreiber (meist von den Philippinen sowie aus Bangladesch und Osteuropa stammend)  zwischen einem und zehn US-Dollar.

Damit der Schwindel nicht aufflog, gingen die Firmen äußerst geschickt vor. In einem Fall etwa wurden nur Personen angeheuert, die bereits über mehrere Monate hinweg zumindest 15 echte Bewertungen verfasst hatten. Eine andere Firma setzte voraus, dass die Schreiber ihre Bewertungen über unterschiedliche IP-Adressen veröffentlichten, um ihre Identität zu verschleiern. Verlangt wurde zudem, dass die Autoren mit den internen Filtermechanismen von Yelp zum Schutz vor gefälschten Bewertungen vertraut waren, um diese zu umgehen.

Geholfen haben diese Vertuschungsmethoden letztlich nicht. Am Montag wurden die 19 Firmen zu Geldstrafen von insgesamt über 350.000 Dollar (259.000 Euro) verurteilt, nachdem sich ein Mitarbeiter der Anklage als Besitzer eines Joghurt-Geschäfts ausgegeben und auf Internetanzeigen geantwortet hatte, in denen die Firmen damit geworben hatten, (gefälschte) Online-Bewertungen zu verfassen.

Quelle: 24.09.2013, Krone.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s