Neue Hotelkette „Explorer-Hotels“ eröffnet in Hinterstoder


Mit Passivhäusern, Bio-Chic und Fokus auf das Wesentliche will man den Alpenraum erobern.

Explorer ist nun die erste Hotelkette, die ausschließlich Passivhäuser baut. „Viel Holz, viel grün“ ist das Erkennungszeichen der Hotels. Die 3-Sterne-Economy Häuser gibt es bereits in Oberstorf, am Montafon, in Neuschwanstein und Berchtesgaden. “Zielgruppe sind sportlich-aktive Gäste jeden Alters, die ihren Urlaub vorwiegend aktiv an der frischen Luft verbringen wollen.

Nun wurde der Grundstücksvertrag für das neueste Hotel der Gruppe, das im Dezember 2017 im Ski- & Weltcupdorf Hinterstoder eröffnen soll, unterzeichnet. Neun Millionen Euro werden in das 100 Zimmer fassende Hotel gesteckt. Die nächsten Häuser sperren im November diesen Jahres in St. Johann (Kitzbühler Alpen) und im Sommer 2017 in Kaltenbach im Zillertal auf. Die Expansion soll auch weiterhin zügig vorangetrieben werden. „Wir brauchen den Berg und wir brauchen eine Destination, in der ganzjährig Tourismus stattfindet“, so die Geschäftsführer Katja Leveringhaus und Jürnjakob Reisig.

Quelle: 17.08.2016, www.explorer-hotels.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s