Die Übernachtungsplattform 9Flats hat den Mitbewerber Wimdu gekauft.


Gemeinsam bilden sie den europäischen Marktführer von Unterkünften im Internet.

Die neue Firma hat nun laut eigenen Angaben 120 Mitarbeiter und erreicht einen Umsatz von 100 Millionen Euro. 9Flats offeriert ca. 200.000 Übernachtungsmöglichkeiten weltweit, Wimdu nach eigenen Angaben 300.000. Der Konkurrent Airbnb vermittelt weltweit etwa zwei Millionen Unterkünfte.

Wimdu, welche seit 2011 am Markt besteht, ist eine Gründung von Marc, Alexander und Oliver Samwer – Rocket Internet, Berlin.

Der Sitz des fusionierten Unternehmens wird vorrausichtlich in Singapur liegen. 9Flats hat bereits seinen Firmensitz dorthin verlegt. Beide Marken sollen vorerst erhalten bleiben, werden aber gemiensam vom Geschäftsführer Roman Bach geleitet.

Quelle: 10.10.2016, Spiegel Online Wimdu Fusion

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s