Digitalisierung – Das Ende der Köche?

Wer hätte das gedacht: Roboter übernehmen Standardaktivitäten in der Küche, ein Beispiel „Flippy“ der Burgermacher. Dieses innovative System, welches dem Küchenteam zu arbeitet, kommt erstmalig in einem Schnellrestaurant namens Caliburger in Pasadena zum Einsatz.

„Digitalisierung – Das Ende der Köche?“ weiterlesen

FlyEx (TM) startet erste personalisierte, On-Demand-, Peer-to-Peer-Reisebuch- und Messaging-Plattform

In Kalifornien startet ein innovativer, neuer Buchungsdienst, welcher den Reisevertrieb weltweit auf den Kopf stellen könnte.

Bei flyex.com empfehlen Reisebegeisterte die besten oder günstigsten Flüge und Hotels untereinander. Die Tipps und Infos werden per Messaging ausgetauscht, können online gebucht werden, ohne dass man die App schließen muss.

Reiseblogger und Vielreisende sowie Mitarbeiter von Hotels oder Reiseveranstaltern können sich als „Travel Experts“ unter http://www.flyex.com registrieren. Derzeit ist die App leider nur auf Nordamerika beschränkt.

„FlyEx (TM) startet erste personalisierte, On-Demand-, Peer-to-Peer-Reisebuch- und Messaging-Plattform“ weiterlesen

1. selbständiges Hotel ohne Hotelier eröffnet 2018

„SMARTEL“ wird kaum Personal beschäftigen.

Die deutschen Firmen Tenbrink Hotelplan und Tobit Software gehen 2018 mit einem neuen Hotelkonzept an den Start.

Gäste nutzen ihr Smartphone für alles – von der Buchung, zum Einchecken, zum Öffnen der Zimmertür bis hin zum Bezahlen. Auch die Stubenmädchen erhalten automatisch auf ihr Smartphone Informationen, wann welche Zimmer geputzt werden müssen.
Das erste Haus der Marke entsteht derzeit in Stadtlohn/Nordrhein-Westfalen.
Bock Neuhaus und Partner Architekten sind für das Design verantwortlich.

Quelle: 15.3.2017, Tenbrink-hotelplan.de

Hotelbuchungstrends für 2017 – Teil I

Die Reisebranche hat einige wesentliche Veränderungen voraus. Virtual Reality Marketing, sprachgesteuerte Buchungen und die wachsenden Ambitionen von Marken wie Google und Facebook. Hier sind sechs wichtige Trends, die wir 2017 im Auge behalten werden. „Hotelbuchungstrends für 2017 – Teil I“ weiterlesen

Wirtestammtisch zum Thema „Professioneller Umgang mit Bewertungsplattformen“

Save the Date – 22. März in Inzersdorf im Kremstal

Mehr und mehr Gäste nutzen Bewertungsplattformen einerseits für die Auswahl eines Lokals und andererseits auch anschließend für die Bewertung des Lokalbesuches.
Unabhängig davon, ob wir als Gastronomen diese Entwicklung befürworten oder nicht, lässt sich dieser Trend nicht stoppen. Daher müssen wir die Chance, die uns Bewertungsplattformen auch bieten können, nutzen.

Das Impulsreferat informiert Sie darüber, wie Sie aktiv und professionell Bewertungsplattformen nutzen können, um sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Sie lernen die strategische Ausrichtung unterschiedlichster Bewertungsportale kennen, erfahren wie Sie mit negativen Bewertungen umgehen und Bewertungsplattformen im Sinne der eigenen Positionierung nützen können.

In der anschließenden Diskussion, in der Sie ihre individuellen Fragen stellen können, werden folgende Themen behandelt:

• Wie reagiert man auf Bewertungen und wie formuliert man dazu eine Stellungnahme?
• Was kann man gegen ungerechtfertigte Bewertungen unternehmen?
• Können Bewertungen auf der Plattform gelöscht werden und wenn ja, wie?

Mehr Infos hier: Einladung Wirtestammtisch Kirchdorf

Anmeldung unter WKO oder per Mail an veranstaltungsmanagement@wkooe.at
oder telefonisch unter 05-90909-7056.