Hotelbuchungstrends für 2017 – Teil I


Die Reisebranche hat einige wesentliche Veränderungen voraus. Virtual Reality Marketing, sprachgesteuerte Buchungen und die wachsenden Ambitionen von Marken wie Google und Facebook. Hier sind sechs wichtige Trends, die wir 2017 im Auge behalten werden.

1. Die Sprach-Sucheingabe

Mit zunehmender Mobilität wird der Wert der sprachaktivierten Technologie immer deutlicher. Anstatt abzuschalten, tippen wir auf ein Gerät oder „wischen“ an einem Bildschirm herum, die Sprachsuche macht Online-Interaktion fließender und nahtlos.

Der Wandel hat bereits begonnen. Im vergangenen Jahr wird bei Amazon-Alexa Kayak und Expedia integriert, erst vor kurzem debütierte ihre eigene Alexa-Sprachsuchfunktion. Dies scheint nur der Anfang eines unvermeidlichen Übergangs zu einer reibungslosen Form von Forschung und Reisebuchung zu sein.

Derzeit können sich Plattformen nicht erlauben, dass Hotelbuchungen mit Sprachbefehlen abgeschlossen werden, aber diese Technologie wird permanent weiterentwickelt. Im nächsten Jahr erwarten wir, dass andere Metasuchstandorte und OTAs Folge leisten werden, wenn die Umstellung zu einer Freisprecheinrichtung beginnt.

Angetrieben durch künstliche Intelligenz und die Technologie u.a. Chats wird eine neue Generation von Sprachassistenten auch besser auf Vorschläge basierend auf vergangenen Verbraucherverhalten und spezielle Anfragen eingehen. Im Jahr 2017 wird dieser Raum wahrscheinlich ein wichtiges Gebiet des Wachstums und der Investitionen sein.

Fortsetzung folgt…

Quelle: Februar 2017, Traveltripper.com

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s