Digitalisierung – Das Ende der Köche?


Wer hätte das gedacht: Roboter übernehmen Standardaktivitäten in der Küche, ein Beispiel „Flippy“ der Burgermacher. Dieses innovative System, welches dem Küchenteam zu arbeitet, kommt erstmalig in einem Schnellrestaurant namens Caliburger in Pasadena zum Einsatz.

Digitalisierung bedeutet vor allem eine Automatisierung vieler Arbeitstätigkeiten:
Das was für den Menschen mit bloßem Auge nicht sichtbar ist, kann von Algorithmen und Maschinen übernommen werden. Prozesse in den Abteilungen Warenannahme, Lager, Logistik bis hin zu Küchentätigkeiten z.B. Convenience-Garung werden als überschaubare Handlungsabläufe step-by-step von entsprechenden automatischen Roboter-Systemen umgesetzt.

Aber keine Angst: Durch die Digitalisierung fallen Jobs weg, aber aufgrund der hohen Ansprüche entstehen auch wieder Neue.

Quelle: 24.03.201, Engadget.com

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s