Google macht Links für Hotelbuchungen kostenfrei


Aktuelles von der ITB Now

Google führt eine neue Funktion für Google Hotel Ads ein.

Richard Holden ist bei Google maßgeblich für das weltweite Reisegeschäft verantwortlich. Am vergangenen Dienstag verkündete er im Rahmen der ITB Now, dass der Suchmaschinen-Konzern allen Hotels und Portalen es ermöglicht, auch ohne bezahlte Anzeige in der Buchungslink-Übersicht zu erscheinen. Google-Manager Richard Holden will so eine größere Auswahl schaffen.

Was bedeutet dies für Hotels?

Wenn ein Hotel bereits Google Hotel Ads-Kampagnen betreibt und daher mit seinem direkten Link im bezahlten Bereich sichtbar ist, gibt Google ihm nun die Möglichkeit, zweimal sichtbar zu sein:
zum einen im Preis-Feed zum anderen in einem organischen Preis-Listing.

Wo genau sieht man das neue zusätzliche Listing?

Der neue Bereich befindet sich direkt unter dem bezahlten, in der Google Hotel Ads Preisanzeige nach dem Klick auf „weitere Preise anzeigen“. Wenn sich der Nutzer dann für einen Link entscheidet, wird dieser auf das Buchungstool der Website weitergeleitet.

Verlinkung zur Buchungsmaschine der jeweiligen Website

Warum ist diese neue Funktion wichtig?

Dieser neue Bereich bietet doppelte Aufmerksamkeit für das Hotel. Dies führt zu zusätzlichem Traffic ohne weitere Kosten! Darüber hinaus schafft dies Möglichkeiten für Hotels, mit ihrem direkten Link zumindest in der organischen Auflistung angezeigt zu werden, während sie sehr niedrige Gebote für Google Hotel Ads verwenden.

Wie funktioniert das genau?

Wie bereits erwähnt, sind keine zusätzlichen Kosten mit dieser neuen Funktion verbunden. Allerdings ist es natürlich erforderlich, mit Google Hotel Ads Kampagnen live zu sein, um auch im neuen organischen Bereich sichtbar zu sein. Bezahlte Anzeigen werden unverändert angezeigt.

Wenn das Hotel bereits Google Hotel Ads-Kampagnen betreibt, ist kein zusätzlicher Schritt notwendig, um diese neue Funktion zu erhalten. Es ist auch wichtig zu wissen, dass die Sichtbarkeit des organischen Slots unabhängig von der Gebotseinstellung ist, d.h. wenn das Basisgebot in der bezahlten Google Hotel Ads-Kampagne extrem niedrig ist, wird das organische Listing trotzdem angezeigt.

Fazit: Google gibt dem Direkt-Link des Hotels die Möglichkeit, nicht nur auf dem bezahlten, sondern auch auf einem neuen organischen Listing angezeigt zu werden. Dank des doppelten Listings kann das Hotel als Werbetreibender mehr Platz einnehmen. Es hilft also dabei, die Gesamtsichtbarkeit zu erhöhen. Auch im Wettbewerb mit den OTAs haben Sie nun die Möglichkeit, präsenter zu sein.

Quelle: 09. März 2021, ITB Now 2021 sowie myhotelshop.com