Tipps für eine wertvolle Kommunikation mit dem Gast


Die Tourismusbranche leidet weiterhin unter der Ausbreitung von Covid-19. Eine zentrale Frage ist, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf die Konsumentscheidungen der Gäste hat. Eine feinfühlige Kommunikation mit dem Gast ist wichtiger denn je.

Was gibt es dabei zu beachten?

  • Zeigen Sie Präsenz auf allen Kanälen (z.B. Aktuelles auf der Website & Social Media sowie Beantwortung aller Fragen, Nachrichten und Kommentare)
  • Aktualisieren Sie regelmäßig die Covid-19-Updates auf Google und den Bewertungsplattformen.
  • Offenbaren Sie Ihre emotionale Seite und die Verbundenheit in dieser Ausnahmesituation. Dafür ist der Newsletter ein geeignetes Medium.
  • Bedienen Sie die Reiselust und das Fernweh der Gäste und stellen Sie sicher, gesehen zu werden.
  • Bleiben Sie Ihren Gästen positiv im Gedächtnis. Storytelling ist das A&O. Konzentrieren Sie sich auf inspirierende Geschichten oder berichten Sie Positives aus Ihrem Alltag.
  • Bei kritischen Fragen und Anmerkungen von Gästen ist es unabdingbar, sofort zu reagieren. Bleiben Sie realistisch aber achten Sie auf die Wortwahl.
  • Passen Sie unbedingt die saisonalen Storno-Bedingungen an.
    Eine kostenlose Stornierung bis kurz vor Anreise senkt die Hemmschwelle trotz Unsicherheit zu buchen. Bieten Sie bei Reservierung die Option der kostenfreien Umbuchung an, sollte die Lage weiterhin unklar sein.

Wenn Sie im Bereich Marketing & Kommunikationsstrategie Unterstützung benötigen, stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite.