Gründung der Initiative „Gemeinsam gegen Fakebewertungen“

am

Das Ziel der Initiative: die VerbraucherInnen vor Betrug durch gefälschte Bewertungen schützen.

HolidayCheck hat gemeinsam mit 16 Unternehmen und Verbänden, darunter TrustYou, der Verband Internet Reisevertrieb (VIR), der DRV und die DER Touristik, die Initiative „Gemeinsam gegen Fakebewertungen“ ins Leben gerufen.

Das Thema konsequent auf die politische Tagesordnung zu setzen, ist das übergeordnete Ziel der Initiative, die meint, „Betrug im digitalen Raum muss mit Betrug in der analogen Welt gleichgestellt werden“. Mit Blick in die Zukunft stelle sich zudem „die rasant steigende Anzahl an Bots als große Herausforderung dar“, welche „in sehr kurze Zeit gefälschte Bewertungen automatisiert generieren“, sagt Georg Ziegler, bei HolidayCheck verantwortlich für Content Quality.

Eine Studie der EU-Kommission kommt zu dem Ergebnis, dass 55 Prozent der untersuchten Websites nicht genug tun, um User ausreichend und transparent zu informieren,
so dass diese eine validierte Entscheidung treffen können.

Übersicht aktueller Partner:

  • DER Touristik Group
  • Deutscher Reiseverband (DRV)
  • Driveboo
  • FTI Group
  • Händlerbund
  • Handelsverband Deutschland (HDE)
  • HolidayCheck
  • Jameda
  • Kununu
  • LMX
  • Olimar Reisen
  • Travel Industry Club (TIC)
  • Trustami
  • TrustYou
  • VDE
  • Verband Internet Reisevertrieb (VIR)

Quelle: 03. Mai 2022, Gemeinsam gegen Fakebewertungen