1. „Equally Welcome Award“

am

Wien – wo steht der Gast wirklich im Mittelpunkt?

Gäste mit Behinderung sind häufig noch ein Stiefkind der Hotellerie. Dennoch gibt es Hotels, die sie gleichermaßen willkommen heißen, wie andere Gäste auch. Diese gelebte Selbstverständlichkeit wird nun ausgezeichnet.

Wir laufen für Menschen mit Behinderungen, wir sammeln Geld für Menschen mit Behinderungen und streben nach Inklusion. Doch wie selbstverständlich machen wir den Zugang zu touristischen Angeboten für sie?

Einige Hotels übernehmen nicht nur soziale Verantwortung, sondern erkennen, dass Gäste mit Behinderung eine lukrative Zielgruppe sind. Sie bieten ihnen Informationen über ihre Barrierefreiheit, machen ihre barrierefreien Zimmer online buchbar. Sie heißen sie genauso willkommen wie jeden anderen Gast.

Alle 74 Hotels in der Liste der Unterkünfte des WienTourismus, die dort als voll rollstuhl-geeignet aufgeführt sind, wurden direkt zur Einreichung eingeladen. Es sind jedoch alle Hotels in Wien herzlich eingeladen, ebenfalls bis 31. Juli 2022 daran teilzunehmen.

Bewertet werden Kriterien, die im Bereich der Hotels selbst liegen:

  • Informationen über das barrierefreie Angebot auf der Hotel-Website
  • Online Buchungsmöglichkeit der barrierefreieren Zimmer
  • Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Praktische Nutzbarkeit der barrierefreien Zimmer (Lokalaugenschein nach Einreichung)
  • Zusätzliche Services für Gäste mit eingeschränkter Mobilität

Die Prämiere des ersten „Equally Welcome Awards“ erfolgt für Hotels in der Kategorie „Gäste mit eingeschränkter Mobilität“. Für die Zukunft ist ein „Equally Welcome Award“ auch für weitere Branchen, wie Gastronomie und Handel geplant.

Die Verleihung erfolgt im Herbst/Winter 2022.

Details & Rückfragehinweis:
Mag. Michael Sicher, MSc
michael.sicher@roomchooser.com
www.roomchooser.com
+43 650 6742437
equally-welcome.at