HRS Ratenparität – Die österreichische Hotellerie sieht sich benachteiligt!

Inzwischen fordert HRS die Ratenparität von den deutschen Hotels nicht mehr ein, denn das Bundeskartellamt hat HRS bereits zweimal abgemahnt, zudem hatte der Hotelverband Deutschland (IHA) Druck ausgeübt.

Bei uns in Österreich sieht es offenbar noch anders aus. Einige Hotelpartner sind bei HRS gesperrt worden, weil sie die Best-Preis-Klausel nicht eingehalten hätten. Die ÖHV sieht daher ihre Mitglieder nun gegenüber den deutschen Hotels benachteiligt, spricht sogar von „diskriminiert“.

HRS will diese Vorwürfe auf Anfrage der AHGZ nicht kommentieren. Man werde sich wieder zum Thema Ratenparität äußern, wenn das kartellrechtliche Verfahren abgeschlossen sei, so ein Sprecher des Portals.
Man rechnet damit, dass das deutsche Bundeskartellamt Ende des Jahres 2013 oder Anfang 2014 zu einer Entscheidung kommt. Die könnte dann auch Auswirkung auf andere Länder haben, zumal die Kartellbehörden in Österreich und der Schweiz sich inzwischen ebenfalls mit der Ratenparität befassen.

„Wir gehen davon aus, dass die nationalen Kartellbehörden und die Europäische Kommission hierüber bereist in regem fachlichem Austausch stehen und die die Entscheidung des deutschen Bundeskartellamtes eine Signalwirkung auf andere Kartellbehörden und Gerichte innerhalb und außerhalb Europas haben könnte“, sagt Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbands Deutschland (IHA).

Quelle: 14.11.2013, AHGZ 

Die Macht der Buchungsportale

Das schaffen wir in Österreich nicht mehr! Eine Woche buchungsfrei von Buchungsportalen?
Oder – WER ist dabei?

Der Eigentümer Eugen Block vom Grand Hotels Elysée in Hamburg will den Druck auf die Portale erhöhen, indem er in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung nicht nur für sein 5-Sterne-Haus wirbt, sondern in der Anzeige auf der ersten Seite der Zeitung seine Gäste auch dazu auffordert, ihre Zimmer über die hoteleigene Website zu buchen.

„Ein guter Gastgeber ist immer ehrlich. Und das beginnt beim Preis“, heißt es darin. „Buchen Sie bei uns direkt und wählen Sie aus 4 Zimmerkategorien zum garantiert besten Preis. Denn Sie sind ja bei uns zu Gast und nicht bei einem anonymen Buchungsportal.“

Erst Ende August regte Block im Interview mit der AHGZ mit seinem Statement „Ich kann allen Hoteliers und den Verbänden nur zu mehr Selbstbewusstsein raten und dazu, den Druck auf die Portale zu erhöhen“ zur Diskussion an. Von der Branche forderte Block: „Wir Hoteliers müssen alles tun, um aus den Fängen der Buchungsportale zu kommen und den Markt wieder geradezurücken.“ Mit der Anzeige macht er nun den nächsten Schritt.

„Die Macht der Buchungsportale“ weiterlesen

„Lasst die Leute doch reden…“

Vortrag beim AHGZ Leaders Day über Fluch und Segen von Gästekritiken im Internet.

Markus Schauer rät zu einem entspannteren Umgang mit dem leidigen Thema Hotelbewertungen im Internet.  Die Lust am Kritisieren auf einschlägigen Portalen flaue zwar nicht wirklich ab, aber die Bewertungen seien weniger extrem. Dennoch solle man dieses Feld nicht völlig aus dem Auge verlieren, rät der Leiter des Tourotel Mariahilf in Wien.

Er hält beim AHGZ Leaders Day am 28. und 29. April in Göttingen einen Vortrag zum Thema. „„Lasst die Leute doch reden…““ weiterlesen

AHGZ Leaders Day 2009

Der Branchentreff für Führungskräfte in der Hotellerie

Leadersday 2009

In Zeiten zunehmender Globalisierung hängt der Erfolg eines Unternehmens von den Managementfähigkeiten seiner Top-Entscheider ab. Gefragt sind höchste Qualifikation und ein funktionierendes Netzwerk. Mit dem AHGZ Leaders Day bieten wir den Führungskräften aus der Hotellerie zwei Mal pro Jahr ein Forum, auf dem sie ihr Managementwissen verbessern, ihr Urteilsvermögen schärfen und Kontakte ausbauen können – und das immer fokussiert auf ein relevantes Schwerpunktthema.

Unter dem Motto „Online-Vertrieb – Mit innovativen Ideen den Umsatz ankurbeln“ zeigen wir, welchen Stellenwert dieser Vertriebskanal für die Branche hat.

Hochkarätige Praktiker aus Hotellerie und Dienstleistungssektor präsentieren die wichtigsten Strategien und Instrumente beim Online-Vertrieb.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Ideen, Konzepte und Aktivitäten, mit denen Hotels ihren Verkauf ankurbeln und das Geschäft ausweiten können.

Weitere Informationen sowie Anmeldung unter: http://www.ahgz.de/events/leadersday/