Hotelbuchungstrends für 2017 – Teil I

Die Reisebranche hat einige wesentliche Veränderungen voraus. Virtual Reality Marketing, sprachgesteuerte Buchungen und die wachsenden Ambitionen von Marken wie Google und Facebook. Hier sind sechs wichtige Trends, die wir 2017 im Auge behalten werden.

Facebook – Firmenseiten im neuen Design

Bereits seit letzter Woche (ab 13.03.2014) erstrahlen die Facebookseiten im neuen Design. Laut allfacebook.de wird sich Schritt für Schritt wie folgt ändern: •    im Header-bereich (Ausrichtung Coverfoto / Profilbild) •    Asymetrische Aufteilung der Timeline (Infos links / Beiträge rechts) •    Pages to Watch Feature in den Insights •    Infos über Anzeigenkampagnen in der rechten Seitenleiste…

Die beliebtesten Hotels auf Facebook – Holiday Inn hat die meisten Fans

Die Anzahl der Fans ist ein Kriterium, um den Erfolg im Facebook-Marketing zu messen. Ein solches Ranking gibt es jetzt tagesaktuell für Hotels in Deutschland. An der Spitze liegt Holiday Inn. Betrachtet man jedoch den Anteil der aktiven Fans, ergibt sich ein völlig anderes Bild. Auf den ersten beiden Plätzen der deutschen Hotel-Facebook-Charts liegen zwei…

Soziales Netzwerk baut Werbung aus

Das Soziale Netzwerk Facebook erweitert sein Werbeangebot um „Sponsored Stories“. Ähnlich wie bei den Promoted Tweets auf Twitter und Googles Adwords können Unternehmen dafür zahlen, dass ihre Werbung bei bestimmten Inhalten aufscheint – in dem Fall werden die Nutzer selbst instrumentalisiert. Sobald ein Nutzer etwa Facebooks „Gefällt mir“-Button („Like it“) anklickt, erscheint diese Empfehlung als…

kurzmalweg.at hat 55.555 Fans – Rekord für deutschsprachigen Raum

„Heute durften wir unseren 55.555 Facebook-Fan bei kurz-mal-weg.at begrüßen. Unser Angebot und Österreich als Urlaubsdestination sind sehr gefragt und so konnten wir zur größten Reisebüro-Fanseite im deutschsprachigen Raum werden“, freut sich Franz Roitner, Geschäftsführer der Roitner.net GmbH und Mastermind hinter kurz-mal-weg.at. Das Online-Reisebüro http://www.kurz-mal-weg.at hat das Potential einer Präsenz in Facebook schon sehr früh erkannt….

Anscheinend ist das Geschwätz auf Facebook doch nicht ganz sinnlos…

Offenbar sind oberflächliche Kontakte und vermeintlich unnötige Kommentare für die Nutzer auf Facebook wertvoller als gedacht. Zwar wird der Sinn des Sammelns sogenannter Freundschaften in sozialen Netzwerken wohl zurecht hinterfragt. Dass es beim gegenseitigen Online-Small-Talk jedoch tatsächlich einen gibt, will Håkan Selg, Doktorand am National IT User Center der Uppsala University, herausgefunden haben. Die Beziehungen…

Facebook ist zum Plaudern da: viel Blabla, kaum Wirkung für Hotelbucher

Nur ein Prozent aller Urlaubsentscheidungen werden aufgrund von Informationen aus Facebook und Co. getroffen. Die wichtigste Informationsquelle für Hotelbucher ist derzeit die Hotelwebsite. Für über 70 Prozent der Österreicher ist bei der Urlaubsplanung der Besuch der Hotelwebsite der erste oder zweite Schritt im Netz. Für über 60 Prozent beginnt der Weg zur Online-Buchung bei Google….

Facebook kauft Nextstop und stellt Facebook Gifts ein

Reiseempfehlungen fürs soziale Netzwerk Wo soll die Reise hingehen, Facebook? Das soziale Netzwerk hat sich mit Nextstop ein Bewertungsportal zugelegt, über das User Empfehlungen zu Sehenswürdigkeiten oder Gastronomie abrufen können. Zudem verkündet das Unternehmen das Ende seines virtuellen Geschenkeladens. Das Start-up gab jetzt auf seiner Webseite bekannt, von Facebook aufgekauft worden zu sein und zum…

„Facebook ist Selbstprostitution“

Willkommen in der schönen, neuen Welt des Multitasking: Um nichts zu verpassen, tun wir alles auf einmal. Mit der F.A.Z. sprach Ernst Pöppel, Professor für Medizinische Psychologie, über Facebook, Öffentlichkeitswahn und Intimität. Herr Pöppel, was haben Facebook, Twitter, SMS und E-Mails mit meinem Gehirn zu tun? „Facebook ist Selbstprostitution auf Basis von Informationsgier“, sagte der…

Twitter für manche User wichtiger als Sex

50 Prozent checken Social-Media-Updates auch nachts im Bett Soziale Medien dominieren zunehmend den Alltag ihrer Nutzer – sowohl privat als auch beruflich. Immer mehr Menschen sind beinahe zu jeder Tages- und Nachtzeit dazu bereit, sich von Twitter, Facebook und Co bei diversen anderen Tätigkeiten stören zu lassen. Manche User unterbrechen sogar das Liebespiel, um Social-Media-Updates…

Ihr wollt doch alle nur das Eine…

Sex.com ist die wertvollste und umkämpfteste Internetadresse der Welt. Dennoch ist ihr Besitzer verschuldet – sie wird jetzt zwangsversteigert. (von Lutz Knappmann) So eine Verschwendung! Wer die Internetadresse http://www.sex.com in seinen Browser tippt, landet auf einer lieblos zusammengekleisterten Linksammlung für höchst unseriöse Erotikangebote. Eine dieser unübersichtlichen Sammelseiten, die es im Netz zu Hunderttausenden gibt, und…

Mein Leben als Hotelcoach auf der ITB – Teil IV

Der letzte Tag für Fachbesucher stand ganz im Zeichen des Mediengipfels, insbesondere der Social Medias und nebenbei wurden viele alte und auch einige neue Kontakte geknüpft und gepflegt. Thema des Mediengipfels auf der ITB: „Wie wir uns in Zukunft informieren – Machen Blogs, Facebook & Co die Touristikpresse überflüssig?“ Keynotespeaker war Wolfgang Clement, der ehemaliger…