Innovative iPhone App in der Hotellerie

Wien’s führendes Boutique Hotel stellt seine innovative und humorvolle iPhone APP vor. Darüber hinaus erfährt die Website der Innenstadtherberge ein Facelifting und erfreut den User mit noch nie dagewesener interaktiver Authentizität.

 Key Features der iPhone Application:

  • Snapshot-Funktion mit Echtzeitupload auf unsere iPHONE GALLERY (Teilen Sie Ihre Erlebnisse mit der Online Community)
  • Fotos und Video der Hollmann Beletage
  • Memory Spiel (mit Bildern des Hotels) mit Gewinnmöglichkeiten
  • Gschichtldruckerei hält Sie via RSS Blog auf dem Laufenden (Neuigkeiten über Wien, unser Restaurant Hollmann Salon oder über uns…)
  • Anfahrts- und Orientierungspläne
  • Geheimer Wien-Führer
  • Buchungstool

„Als erster Betrieb in Österreich hat Hollmann Beletage, das führende Design & Boutique Hotel im Zentrum von Wien, eine iPhone App inklusive direkter Onlinereservierung mit Two-Way Schnittstelle über MyFidelio.net realisiert.“ Die Beletage-App gibt dem User – vor, während und nach seinem Aufenthalt – die Möglichkeit, sein Zuhause in Wien sowie die Millionenmetropole an der Donau spielerisch zu erkunden.  Key Features der neuen Website auf http://www.hollmann-beletage.at:

„Innovative iPhone App in der Hotellerie“ weiterlesen

Twitter für manche User wichtiger als Sex

50 Prozent checken Social-Media-Updates auch nachts im Bett

Soziale Medien dominieren zunehmend den Alltag ihrer Nutzer – sowohl privat als auch beruflich. Immer mehr Menschen sind beinahe zu jeder Tages- und Nachtzeit dazu bereit, sich von Twitter, Facebook und Co bei diversen anderen Tätigkeiten stören zu lassen. Manche User unterbrechen sogar das Liebespiel, um Social-Media-Updates zu checken. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Retrevo hervor, wonach rund die Hälfte aller Nutzer auch nachts im Bett oder sofort nach dem Aufstehen bei Twitter und Facebook reinschaut.

Für 16 Prozent ersetzen die sozialen Medien sozusagen den morgendlichen Blick in die Zeitung, sie holen sich die Nachrichten aus ihrem Netzwerk. Mehr als die Hälfte sagt, Facebook „muss“ zumindest einmal täglich gecheckt werden, zehn Prozent loggen sich alle paar Stunden ein. Grundsätzlich sind laut der Retrevo-Untersuchung iPhone-Nutzer noch eher bereit sich unterbrechen zu lassen als andere. „Twitter für manche User wichtiger als Sex“ weiterlesen

Mein Leben als Hotelcoach auf der ITB – Teil III

Tag 2 stand vor allem im Zeichen der Mobilen Devices. Folgende Fragen kamen dabei auf: Wie verändern internetfähige Handys die Hotelwelt? Während des Reisens sich informieren, buchen und einchecken – funktioniert das wirklich schon?

Bei einer Podiumsdiskussion diskutierten Anbieter von Online-Applikationen und Hoteliers über diese Fragen. Podiumsgäste waren Carolin Brauer (GF, Quality Reservations), Olivier Harnisch (Vice President, Hilton Worldwide), Marco Nussbaum (GF, prizeotel), Tobias Ragge (GF, HRS) und Martin Thyssen (Senior Manager, Blackberry).

Erstmalig präsentierten sich auch Anbieter von Mobile Travel Services mit einem Ausstellungsbereich und eigener Bühne. Mit Produkten wie mobilen Reiseführern, Buchungstool, Hotelreservierungssystemen und mobilen Boardingpässen wird die gesamte Branche angesprochen. „Mein Leben als Hotelcoach auf der ITB – Teil III“ weiterlesen

Warum jetzt in eine eigene iPhone App investieren?

Travel-Tech-Spezialist GIATA bietet nun Hotels eine eigene iPhone App an – ab 99 Euro im Monat. Warum sollte man nun in diese Killerapplikation im mobilen Marketing investieren? Einige Fragen an Michael Jarugski, Sales & Marketing Manager bei GIATA.

Buchen die Gäste von heute und morgen denn überhaupt per Smartphone?
Michael Jarugski: Ja, denn der mobile Handy- und Internetmarkt wächst rasant. Das US-Marktforschungsunternehmen Gartner sagt voraus, dass es in 2013 mehr sogenannte Mobile Devices geben wird als Desktopsysteme und ab 2015 Menschen bevorzugt mobil websurfen. Damit rutscht das Thema Internetbuchung auf das Smartphone. Doch schon heute nutzen immer mehr Nutzer von Smartphones von Apple oder Blackberry spezielle Services wie Buchungsmaschinen. Damit hat die App eine hohe Relevanz als neuer Vertriebs- und Marketingkanal. Mit einer eigenen App sind Hotels am Puls der Zeit. Und GIATA ist damit zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Produkt präsent.

Was ist das Wichtigste, was man über eine eigene iPhone App wissen muss?
Das Preis-Leistungsverhältnis ist doch entscheidend. Bislang musste man für eine eigene App rund 30.000 Euro aufwenden. Bei uns bekommt man diese – und zwar voll ausgestattet – für 99 Euro im Monat. Nur eine bis zwei Buchungen darüber im Monat bringen das schon in die Gewinnzone. „Warum jetzt in eine eigene iPhone App investieren?“ weiterlesen

HRS weltweit als erstes Hotelportal im App Store

iPhone-Applikation zur einfachen und schnellen Hotelbuchung jetzt kostenlos abrufbar

Optimaler Service für unterwegs: HRS, Europas führendes Hotelportal, ermöglicht iPhoneTM-Nutzern die komfortable mobile Buchung – unabhängig vom Aufenthaltsort. Als bisher einziges Hotelreservierungssystem weltweit hat das Kölner Unternehmen eine spezielle Applikation für das mobile Multi-Talent iPhoneTM entwickelt, die ab sofort vom App Store kostenlos auf das Gerät geladen werden kann. Die Nutzer des beliebten Mobiltelefons der Marke Apple haben damit Zugriff auf das komplette Angebot von HRS mit rund 250.000 Hotels weltweit inklusive der umfassenden Hotelsuche und -buchung – und das alles mit den für das iPhoneTM gewohnt intuitiven Bedienelementen.

Die HRS-Applikation wurde gezielt auf die Besonderheiten des iPhoneTM zugeschnitten, wodurch die Bedienbarkeit sehr einfach, komfortabel und benutzerfreundlich gestaltet ist. Die kompakte und übersichtliche Darstellung aller relevanten Informationen setzt dem endlosen Scrollen oder den Problemen mit der Seitenbreite auf kleinen Bildschirmen ein Ende. Die Eingabe von http://www.hrs.de bzw. http://www.hrs.com im iPhone-Browser ist mit der neuen Applikation nicht mehr erforderlich und die Hotelsuche und -buchung ist noch schneller geworden. „HRS weltweit als erstes Hotelportal im App Store“ weiterlesen