FlyEx (TM) startet erste personalisierte, On-Demand-, Peer-to-Peer-Reisebuch- und Messaging-Plattform

In Kalifornien startet ein innovativer, neuer Buchungsdienst, welcher den Reisevertrieb weltweit auf den Kopf stellen könnte.

Bei flyex.com empfehlen Reisebegeisterte die besten oder günstigsten Flüge und Hotels untereinander. Die Tipps und Infos werden per Messaging ausgetauscht, können online gebucht werden, ohne dass man die App schließen muss.

Reiseblogger und Vielreisende sowie Mitarbeiter von Hotels oder Reiseveranstaltern können sich als „Travel Experts“ unter http://www.flyex.com registrieren. Derzeit ist die App leider nur auf Nordamerika beschränkt.

„FlyEx (TM) startet erste personalisierte, On-Demand-, Peer-to-Peer-Reisebuch- und Messaging-Plattform“ weiterlesen

Ranking der Hotelbuchungsportale – HRS Nummer 1

Habe gerade eine interessante Studie aus Deutschland gesehen. Es wird auch schön sehr darüber diskutiert.
Aber wie sieht es bei uns aus? Was ist Eure Meinung? Sendet mir Eure Vorschläge und ich mache eine interne Umfrage. Vielen Dank und liebe Grüsse.

Liebe HRS Mitarbeiter, lieber Armin und liebe Familie Ragge -gratuliere Euch zum tollen Erfolg und freue mich auf noch mehr Buchungen für meine betreuten Hotels!

HRS.de weiterhin auf Platz 1
Fach-Illustrierte „Top hotel“ veröffentlicht Listung der Top10 der Reservierungsplattformen
Landsberg am Lech, 15. Juli 2008
Das Top-Ranking der Hotelbuchungsplattformen bleibt unverändert: HRS.de wird von den deutschen Hoteliers am häufigsten als Hauptvertriebskanal im Internet genutzt. 92 Prozent der Hotelmanager nehmen regelmäßig Reservierungen über die Plattform des mittelständischen Unternehmens aus Köln (HRS Robert Ragge GmbH) entgegen. Dies geht aus einer Befragung der Fach-Illustrierten „Top hotel“ unter 250 Hotelbetrieben in Deutschland hervor. Auf Platz zwei folgt hotel.de, auf Rang drei booking.com. 86 Prozent der Hoteliers generieren Buchungen auch über die eigene Website. Und immerhin 68 Prozent erhalten Reservierungen aus den globalen CRS- und GDS-Systemen.

  „Ranking der Hotelbuchungsportale – HRS Nummer 1“ weiterlesen

„Google will haben EXPEDIA“

ExpediaGoogle Logo 

Immer diese Gerüchteküche! Nachdem ich es jetzt auch wieder im Südtirol Blog bei Hanspeda gelesen habe muss ich es auch posten.

Was Google davon hat, weiß ich leider auch nicht! Aber Google wollte schon vor Jahren ein eigenes Reiseportal bzw. mit Reisen Geschäft machen. Auch mit Google Base wollten Sie viel mehr im touristischen Geschäft mitnaschen.

Am besten ich frage mal bei den Chefs von Expedia Deutschland persönlich nach und wir holen uns Kommentare!