Die besten Hotels der Welt – von TripAdvisor-Reisenden prämiert…

Therme Geinberg

Bereits zum 9. Mal hat die weltweit größte Bewertungsplattform TripAdvisor für die Travellers´Choice Awards Millionen Hotelbewertungen und Meinungen seiner 20 Millionen registrierten Mitglieder ausgewertet. Aus über 3400 auf TripAdvisor gelisteten österreichischen Hotels wurden zwei Häuser ausgezeichnet.

Auf Rang 21 konnte sich das familiengeführte Hotel Rathaus Wein & Design Wien in der Kategorie Top 25 Europa platzieren. In der Kategorie Wellness & Erholung landete das Vitalhotel Therme Geinberg auf Rang 10 der besten europäischen Wellnesstempel.

Die Travellers´Choice Awards werden in 12 Kategorien vergeben. Hier haben wir einige aufgelistet:

Die Top 25 der besten Hotels der Welt

Die Top 25 der besten Hotels in Europa

Die Top 25 der besten Hotels in Deutschland

Die Top 10 der Schnäppchen Hotels weltweit

Die Top 10 der Luxus Hotels weltweit

Die Top 10 der All Inclusive Resorts weltweit

Die Top 10 der romantischsten Hotels weltweit

Die Top 10 der Trendhotels weltweit

Die Top 10 der Hotels mit dem besten Service weltweit

Die Liste aller Gewinner-Hotels gibt es unter www.tripadvisor.de/TravelersChoice

Quelle: Jänner 2011, Tripadvisor.de

Permira und Axa Private Equity übernehmen opodo

Geburtsstunde des größten europäischen Reiseportals

Die Gerüchte haben sich bestätigt: die Finanzinvestoren Axa Private Equity und Permira haben das Onlinereisebüro opodo übernommen. Rund 450 Millionen Euro legten die beiden Unternehmen dafür auf den Tisch. Das Ergebnis könnte das jedoch wettmachen: Der entstehende europäische Marktführer würde rund 2,5 Milliarden Euro Jahresumsatz einfahren.

Der tatsächliche Kaufpreis lag nun doch schlappe 50 Millionen Euro unter den zuvor kolportierten 500 Millionen Euro. Bisher gehörte das Onlinereisebuchungsportal zum spanischen Konzern Amadeus. Die Übernahme muss jedoch noch von den Wettbewerbshütern abgesegnet werden.

Die französische Gesellschaft Axa Private Equity hatte im vergangenen Jahr den französischen Reiseanbieter Go Voyages übernommen. Die britische Beteiligungsfirma Permira sicherte sich im Gegenzug den spanischen Anbieter E-Dreams. Beide Unternehmen wollen nun opodo mit den beiden anderen Firmen zum größten europäischen Player zu verschmelzen.

Quelle: 10.02.2011, http://www.internetworld.de/Nachrichten/E-Commerce/Dienstleistungen/Permira-und-Axa-Private-Equity-uebernehmen-opodo-Geburtsstunde-des-groessten-europaeischen-Reiseportals

NEWS geht mit eigenem Reiseportal online

NEWS geht mit eigenem Reiseportal onlineVor einigen Wochen stieg nun auch Österreichs größter Magazinverlag NEWS mit einem eigenen Reiseportal ins Internet-Reisegeschäft ein. Unter der Adresse http://www.newsreisen.at findet man eine Auswahl von exklusiven Fernreisen und Kreuzfahrten zu schönen und exotischen Ziel rund um den Globus. Das Reiseangebot ist dabei durchwegs im hochpreisigen Segment angesiedelt und stammt von verschiedensten Veranstaltern. Die Website ist als Ergänzung des eigenen Reisekatalogs gedacht, der an mehrere Hunderttausend Abonnenten der Magazine aus dem Verlag versendet wurde.

„NEWS geht mit eigenem Reiseportal online“ weiterlesen

Inzumi

Reiseportale präsentieren sich

Hier möchte ich für Euch eine neue Serie starten! Ich möchte Euch Informationen über neue Portale mit auf die Reise geben aber von Euch wünsche ich mir Feedback über diese Portale. Ein Beispiel findet Ihr von Hanspeda bei Trivago. Lieber Hanspeda, vielen Dank für die nützlichen Infos.

Inzumi setzt auf Reiseplanung

Im Reigen der vielen Reise-Plattformen positioniert sich inzumi (www.inzumi.com) als Angebot rund um die Themen Reiseplanung, -organisation und -dokumentation. Mit wenigen Klicks kann sich jeder Urlauber – egal ob nun für die Weltreise, den Strandurlaub, oder den Städtetrip seinen persönlichen Reiseführer erstellen und sogar ausdrucken. Derzeit sind nach eigenen Angaben rund 15.000 Tipps und Infos für rund 6.000 Reiseziele bei inzumi hinterlegt. Gründer der inzumi GmbH sind Alexander Zochowski, Marie-Therese Felten und Christian Felten. Unterstützung erhalten sich bisher von einem ungenannten Business Angel.

„Inzumi“ weiterlesen

Tripwolf: Reiseführer 2.0 aus Österreich

Die Reiseplattform Tripwolf basiert auf einer österreichischen Idee und ist laut ihren Betreibern ein „Mix aus ‚Lonely Planet‘ und Facebook“: Reiseführer-Content trifft auf Empfehlungen der Community, der Nutzer kann sich daraus einen personalisierten Guide zusammenstellen.  
  Wer heute eine Reise plant, kommt dabei um das Internet nicht mehr herum: Ob Hotelvergleich, Flugbuchung und Routenplanung – das Web bietet unzählige Möglichkeiten. Nicht immer ist es dabei leicht, den Überblick über die einzelnen Informationen zu behalten. Von der stundenlangen Suche bleiben im Endeffekt oft nur wenige verwertbare Informationen übrig.

„Tripwolf: Reiseführer 2.0 aus Österreich“ weiterlesen

„Google will haben EXPEDIA“

ExpediaGoogle Logo 

Immer diese Gerüchteküche! Nachdem ich es jetzt auch wieder im Südtirol Blog bei Hanspeda gelesen habe muss ich es auch posten.

Was Google davon hat, weiß ich leider auch nicht! Aber Google wollte schon vor Jahren ein eigenes Reiseportal bzw. mit Reisen Geschäft machen. Auch mit Google Base wollten Sie viel mehr im touristischen Geschäft mitnaschen.

Am besten ich frage mal bei den Chefs von Expedia Deutschland persönlich nach und wir holen uns Kommentare!