Facebook – Firmenseiten im neuen Design

Bereits seit letzter Woche (ab 13.03.2014) erstrahlen die Facebookseiten im neuen Design.

Laut allfacebook.de wird sich Schritt für Schritt wie folgt ändern:

•    im Header-bereich (Ausrichtung Coverfoto / Profilbild)
•    Asymetrische Aufteilung der Timeline (Infos links / Beiträge rechts)
•    Pages to Watch Feature in den Insights
•    Infos über Anzeigenkampagnen in der rechten Seitenleiste
•    Überarbeiteter Admin-Bereich
•    Wegfall der Tabicons. Es werden nur noch die Titel der Tabs angezeigt.

Quelle: 11.03.2014, Jens Wiese – http://allfacebook.de/pages

Blog-Response nun auch auf Booking.com möglich

Booking hat sich ja sehr lange gegen die Antwortmöglichkeit erfolgreich gewehrt. Aber jetzt dürfte es möglich sein.
Obwohl A/B Tests gemacht werden ist es ab sofort möglich Stellungnahmen zu schreiben. Von nun an können die Hoteliers auf alle Bewertungen in 7 verschiedenen Sprachen antworten.
Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Niederländisch, Portugiesisch und  Deutsch.
Einzige Prämisse: Es muss in derselben Sprache geantwortet werden wie geschrieben wurde.

Die Konkurrenz schläft nicht…

discavo
Discavo – das neue Preisvergleichsportal

Meta-Suchmaschinen wie Trivago und Kayak haben vor ein paar Wochen einen Mitbewerber bekommen. Das neue Portal Discavo.de ist auch auf Preisvergleiche von Hotelangeboten spezialisiert.
Gründer des Vergleichsportales sind Adrian Graf, Sven Loth und Philipp Hahn, die noch vor wenigen Monaten für ihr Blind-Booking-Portal Hipaway geworben hatten. Dieses ist allerdings im Oktober 2013 schon wieder eingestampft worden.

Discavo wird von der Berliner Epic Companies unterstützt, die darauf spezialisiert ist, Online-Geschäftsmodelle umzusetzen. Ein weiterer großer Partner ist die Pro Sieben Sat1 Media Group, die ab sofort das neue Portal auch in ihren TV-Kanälen bewirbt.
Bei der individuellen Hotelsuche sollen neben dem Preisvergleich auch dynamische Karten, die die Umgebung des Hotels anzeigen, sowie Filteroptionen helfen. Weitere Features seien geplant.

Quelle: Jänner 2014, AHGZ

HolidayCheck Award 2014: Das sind die beliebtesten Hotels der Welt

Die Gewinner des größten Publikumspreises der Touristik stehen fest. Weltweit 389 Hotels prämiiert das Reiseportal HolidayCheck.de mit dem begehrten HolidayCheck Award 2014. Grundlage sind mehr als 982.000 aktuelle Hotelbewertungen aus dem Jahr 2013.

Der HolidayCheck Award 2014 wird für sechs Kategorien vergeben. Wichtigste Kategorie ist “Die Nr.1 des Landes”. In dieser Gruppe werden die Besten der besten Hotels in 41 der beliebtesten Urlaubsziele besonders hervorgehoben. Weitere Kategorien zeichnen Hotels aus, die besonders beliebt sind bei Paaren, bei Familien, für Badeurlaub, für Städtetrips und für Wellnessurlaub.

Absolutes Gewinnerhotel als “Die Nr.1″ in Deutschland ist das AKZENT Hotel Kaliebe im Ostseebad Trassenheide auf der Insel Usedom. Weiterlesen

Das Bundeskartellamt hat die Best-Preis-Klausel von HRS für rechtwidrig erklärt!

Das Bundeskartellamt in Bonn hat bekannt gegeben, dass HRS  mit der Best-Preis-Klausel gegen das Kartellrecht verstößt. HRS muss die Klausel bis zum 1. März 2014 aus seinen Verträgen herausnehmen, soweit es Hotels in Deutschland betrifft. Können wir drauf gespannt sein, was in Österreich passieren wird?

„Bestpreisklauseln bei Buchungsportalen im Internet sind nur auf den ersten Blick vorteilhaft für den Verbraucher“, sagt Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts. „Letztlich verhindern die Klauseln, dass an anderer Stelle niedrigere Hotelpreise angeboten werden können. Damit beeinträchtigen Bestpreisklauseln den Wettbewerb zwischen bestehenden Portalen.“ Weiterlesen

VIELEN DANK, FROHE WEIHNACHTEN UND ALLES GUTE FÜR 2014!

Danke
sagen möchten wir
all unseren Gästen, Kunden,
Kollegen, Geschäftspartnern und Freunden
für ein wertvolles Miteinander, für Vertrauen, Treue im letzen Jahr.
Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest, alles Gute, Gesundheit, viel
Glück und Erfolg
im neuen Jahr!
Markus Schauer und das MS-Team

HRS Ratenparität – Die österreichische Hotellerie sieht sich benachteiligt!

Inzwischen fordert HRS die Ratenparität von den deutschen Hotels nicht mehr ein, denn das Bundeskartellamt hat HRS bereits zweimal abgemahnt, zudem hatte der Hotelverband Deutschland (IHA) Druck ausgeübt.

Bei uns in Österreich sieht es offenbar noch anders aus. Einige Hotelpartner sind bei HRS gesperrt worden, weil sie die Best-Preis-Klausel nicht eingehalten hätten. Die ÖHV sieht daher ihre Mitglieder nun gegenüber den deutschen Hotels benachteiligt, spricht sogar von „diskriminiert“.

HRS will diese Vorwürfe auf Anfrage der AHGZ nicht kommentieren. Man werde sich wieder zum Thema Ratenparität äußern, wenn das kartellrechtliche Verfahren abgeschlossen sei, so ein Sprecher des Portals.
Man rechnet damit, dass das deutsche Bundeskartellamt Ende des Jahres 2013 oder Anfang 2014 zu einer Entscheidung kommt. Die könnte dann auch Auswirkung auf andere Länder haben, zumal die Kartellbehörden in Österreich und der Schweiz sich inzwischen ebenfalls mit der Ratenparität befassen.

„Wir gehen davon aus, dass die nationalen Kartellbehörden und die Europäische Kommission hierüber bereist in regem fachlichem Austausch stehen und die die Entscheidung des deutschen Bundeskartellamtes eine Signalwirkung auf andere Kartellbehörden und Gerichte innerhalb und außerhalb Europas haben könnte“, sagt Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbands Deutschland (IHA).

Quelle: 14.11.2013, AHGZ 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.347 Followern an